Ausgangsort: Frastanz/Gemeindeamt (494 m)
Länge: 20.5 km
Zeit: 2:30 Std.
Maximale Höhe: 1330 m
Einkehrmöglichkeit: Bazora, Gurtis, Amerlügen

Kurzbeschreibung

Gemütlicher Anstieg, harte Abfahrt – so läßt sich diese Runde in aller Kürze umschreiben. Man fährt bis zum Skiheim Bazora überwiegend auf mäßig steilen Güterwegen und verkehrsfreien Asphaltsträßlein. Dabei hat man oft sehr schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Knapp vor dem Skiheim ist es fertig mit dem luxuriösen Bikerleben. Nun schiebt man nämlich das Bike ein paar Minuten durch den Wald bis zum höchsten Punkt der Tour. Dann geht es auf einem Wanderweg abwärts. Nur Singletrail-Spezialisten werden hier ihre Freude haben. Nach einem kurzen Güterweg-Intermezzo wird’s ab der Gavadura Alpe wieder knifflig. Es folgen nämlich ein paar spannende Singletrail-Passagen abwärts ins Saminatal. Danach geht es locker – mit kurzer Zwischensteigung – zurück zum Ausgangspunkt. Für gemäßigte Biker klingt die Beschreibung der Abfahrt – zurecht – etwas abschreckend. Es gibt aber genügend „Fluchtmöglichkeiten“. Nach der ersten Singletrail-Abfahrt vom Bazora Skiheim (ca. 600 m) kann man nämlich genüßlich auf Güterwegen bzw. Asphaltstraßen nach Frastanz zurückrollen.

Kurzvariante:
Ein kurze aber schöne Tour ergibt sich, wenn man – wie beschrieben – nur bis Bazora fährt
und dann auf der Asphaltstraße nach Frastanz zurückkehrt.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 494 Hm: Frastanz Gemeindeamt:
Vom Parkplatz zum Ende des Parks und auf Kirchweg aufwärts zur Kirche. Bei Einmündung in „Hauptstraße“ auf dieser weiter aufwärts.

1.0 km | 560 Hm: Frastafeders/Kapelle:
Rechts Ri. Bazora. Es folgt nun ein kurzer, aber sehr steiler Anstieg. (Wer’s lieber gemütlicher hat, fährt bei der Kapelle geradeaus weiter und auf guter Asphaltstraße Ri. Stutz. Die beiden Wege kommen bald wieder zusammen.) Bei Einmündung in Asphaltstraße auf dieser aufwärts.

km 3,4: Asphalt Ende bei einer Hütte:
Ca. 50 m nach der Hütte in Linkskurve weiter aufwärts. Bei einer Gabelung nach 800 m – zwei Wege gehen hier links weg – fahren wir in einer Rechtskurve weiter aufwärts.

km 4,5: Bei Gabelung links aufwärts. (Der geradeaus führende Weg fällt hier ein wenig.)
Man fährt nun kurz über eine Wiese und dann auf Kiesweg aufwärts. Nach kurzem Anstieg
geht es dann fast flach bis zur Asphaltstraße.

5.6 km | 990 Hm: Wegschild Bazora (Einmündung in Asphaltstraße):
Auf Asphalt ca. 450m links abwärts nach Gurtis. Dann auf Bargellaweg der Beschilderung folgend aufwärts Ri.Bazora Alpe. Bei Gabelung 800 m nach der Abzweigung links unten bleiben (Ri. Bazora Rundweg).

km 9,5: Unbeschilderte Gabelung:
In Linkskurve weiter aufwärts. Bei Gabelung nach ca. 1 km – der Weg wird hier schlechter – links aufwärts. Kurz darauf endet der Güterweg. Nun auf Fußweg in den Wald. Gleich bei Eintritt in den Wald verzweigen sich die Fußspuren. Wir bleiben auf dem unteren Weg. Bei der Gabelung, die kurz darauf folgt, auf oberem Weg
(Schild: „Skilifte“) weiter. (Schiebestrecke zum Skihütte Bazorta ca. 450 m)

10.9 km | 1330 Hm: Skihütte Bazora:
Auf Wanderweg ca. 600 m abwärts zu Weggabelung. Bei dieser links abwärts zum Güterweg (Ri. Gavadura Alpe). Auf Güterweg abwärts. Bei Gabelung (kurz nach Aussichtspunkt mit Sitzbank/km 13) links abwärts. Bei Gabelung nach weiteren ca. 250 m in Spitzkehre links abwärts. (Wer die folgenden Singletrail- Abfahrten
vermeiden will, fährt hier gerade weiter nach Bazora.)

13.8 km | 960 Hm. Gavadura Alpe:
Etwa 200 m über Wiese abwärts zum Wald, wo ein beschilderter Weg ansetzt. (Der Weg über die Wiese ist nicht erkennbar. Man geht vom hinteren Ende der Alpe leicht links haltend zum Waldrand, wo man den Wegweiser erkennen kann.) Im Wald auf steilem Wanderweg abwärts Ri. Amerlügen. Etwa 200 m nachdem der Wanderweg in einen Güterweg überging, links (rot/weiß) Ri. Plankafurbrücke/Amerlügen.

15.4 km | 960 Hm: Plankafurbrücke:
Rechts – dem Lauf der Samina folgend – weiter. Es folgt ein kurzer Anstieg (ca. 100 Höhenmeter) nach Amerlügen. In Amerlügen (km 17,9, Hm 763) auf Asphalt abwärts zum Ausgangspunkt.

20.5 km | 494 Hm: Frastanz/Gemeindeamt


Größere Kartenansicht