Schwierigkeit: einfach
Distanz: 20 km
Höhenunterschied: 1050 m
Zeit: 2:30 Std. EMTB / 3:30 Std. MTB
Start: Oberschan
75% Asphalt – 25% Forstweg – 0% Trail
Uphill: einfach
Kondition: einfach
Schönste Zeit: Mai – November
1 x Akku
Berghaus Palfries, T. #41 79 942 60 40, www.palfries.ch, kontakt@palfries.ch

 

Die Hochebene zwischen den drei Wartauer Hausbergen am Fusse von Gonzen, Gauschla und Alvier sowie Palfries bietet zahlreiche Routen zum Biken, Klettern und Wandern an. Die Hochebene ist zudem ein Eldorado für Modellflieger und Hüttenziel dieser Biketour.

Von Trübbach fahren wir mit dem Auto (alternativ natürtlich auch gerne per Akku) nach Azmoos / Oberschan, wo wir im Zentrum Parken und die Biketour starten. Den Anstieg nach Palfries legt man auf einer Asphaltstraße zurück, die im unteren Teil nicht viel Aufregendes bietet, jedoch ideal zum Einrollen ist.

Wir folgen der Beschilderung bergauf in Richtung Palfries vorbei am Kurhaus Alvier und weiter Richtung Berghaus Palfries.

Bei der Alpe Labria lassen wir den Wald hinter uns und tauchen in eine einmalige Bergwelt ein. Irgendwann verabschiedet sich auch der Asphalt und die wahre Bike-Tour beginnt. Wir radeln nun über ein schönes Hochplateau. Immer neue, faszinierende Ausblicke eröffnen sich. Nach langem Anstieg auf Asphalt erreicht man das Berghaus Palfries. Danach auf Aufstiegsweg zurück ins Tal.

Tipp: Wanderung zur Gipfelhütte Alvier mit Einkehr- oder Übernachtungsmöglichkeit (Gehzeit ca. 1.5 Std.).

Variante Alvier, Tour #50 Bike Guide #1.