Ausgangsort: Schoppernau/Talstation Diedamskopfbahn (840 m)
Länge: 27.8 km
Zeit: 3:30 Std.
Maximale Höhe: 1845 m
Höhenunterschied: 1030 m
Einkehrmöglichkeit: Biberacher Hütte

Kurzbeschreibung

Die Tour zur Biberacher Hütte kann nur sehr starken Bikern empfohlen werden. Sie beginnt
zwar recht gemütlich mit einer Einrolletappe auf der Asphaltstraße von Schoppernau Richtung Schröcken. Doch sobald man diese verläßt, folgt ein sehr steiler, ruppiger Weg durch ein enges Flußtal. Nach einem Kilometer auf diesem Weg hat man die Hauptschwierigkeiten hinter sich. Die Steigung nimmt nun ein erträgliches Maß an. Der Weg bleibt aber bis zum Schluß ruppig und kräfteraubend. Mit zunehmender Höhe verläßt man auch den engen Taleinschnitt und erhält wunderschöne Ausblicke auf die Lechtaler Alpen.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 840 Hm: Schoppernau/Talstation Diedamskopfbahn:
Auf der Hauptstraße Ri. Schröcken.

8.3 km | 1110 Hm: Bushaltestelle Schröcken/Landsteg (zwischen den Galerien):
Rechts auf Güterweg Ri. Biberacher Hütte. Kurz abwärts, über die Bregenzerach und nach kurzem Anstieg gleich wieder rechts über Brücke. Der Weg führt nun stets dem Schandelsbach folgend zum Schadonapaß und weiter zur Biberacher Hütte. (Sehr steil bis km 9,4!)

13.9 km | 1845 Hm: Biberacher Hütte:
Auf Aufstiegsweg retour zum Ausgangspunkt

27.8 km | 840 Hm: Schoppernau/Talstation Diedamskopfbahn


Größere Kartenansicht