Ausgangsort: Mels/Ortszentrum (500 m)
Länge: 30.5 km
Zeit: 4:30 Std.
Höhenunterschied: 1780 m (mit Bike: 1500 m)

Kurzbeschreibung

Die Tour beginnt mit einem langgezogenen Asphaltabschnitt. Erst auf ca. 1600 m Höhe, im Gebiet der Tamons Alpen, beginnt das Bike-Gelände. Hier ändert sich auch mit einem Schlag das Landschaftsbild. Wir befinden uns nun in einem idyllischen Alpgebiet, durch das wir einem Güterweg zu einem Sattel unweit des Tamons Hintersäß folgen. Von diesem erreichen wir in ca. 25 min. den Gipfel des Huenerchopfs. Nach dem Abstieg vom Gipfel fahren wir auf dem Aufstiegsweg ein Stück retour, bis wir knapp vor der unteren Tamons Alpe auf einen Wiesenweg abzweigen, der abwärts nach Matels führt. Es folgt nun eine längere Etappe auf einem Wanderweg, der nur noch stellenweise befahrbar ist. (Schiebestrecke ca. 10 min.) Der Weg ist oft unangenehm morastig. (Nach Regentagen ist es besser, von Tamons auf dem Aufstiegsweg nach Mels zurückzukehren.) Hat man Matells erreicht, geht es auf einem steilen Güterweg abwärts nach Schwendi und auf Asphalt durchs Weißtannental zurück zum Ausgangspunkt.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 500 Hm: Mels/Ortszentrum:
Auf Asphalt aufwärts nach Vermol.

6.0 km | 1100 Hm: Vermol:
Auf Asphalt weiter Ri. Tamons Alpe. Bei der Asphaltgabelung bei einem Bach, 700 m nach Vermol, rechts halten. (Aber nicht auf Güterweg rechts abwärts.) Nach 11,3 km endet der Asphalt. Nun auf Güterweg etwas steiler weiter über Tamons Vorsäß (km 12,4/Hm 1770) zum Tamons Hintersäß.

13.9 km | 1890 Hm: Tamons Hintersäß:
Sattel mit zwei mit Sitzbänken: Auf nicht markiertem Wanderweg über Kamm aufwärts zum Huenerchopf. Danach mit dem Bike auf dem Aufstiegsweg ca. 900 m retour zum Wegweiser „Pkt. 1813“. Bei diesem rechts auf Wiesenweg Ri. Schwendi/Weißtannen. Anfangs ist der Weg für geschickte Fahrer fast durchgehend befahrbar. Später folgen allerdings – vor allem nach Regenfällen – sehr unangenehme, morastige Schiebepassagen (ca. 10 min). Ab Alpe Matels (km 19,0/Hm 1695) auf schlechtem Güterweg abwärts nach Schwendi.

21.4 km | 910 Hm: Schwendi:
Beim ersten Wegweiser weiter abwärts Ri. Weisstannen (nicht Wanderschild links aufwärts Ri. Mels folgen!) und nach 100 m, beim Brunnen, links auf Asphaltstraße, die ohne weitere Abzweigung zurück nach Mels führt.

30.5 km | 500 Hm: Mels