Ausgangsort: Talstation der Bergbahnen Mellau (700 m)
Beschaffenheit: 20% Asphalt – 80% Forstweg – 0% Trail
Länge: 18.6 km
Zeit: 3:30 Std.
Höhenunterschied: 1380 m (mit Bike 970 m)
Kondition: einfach / Uphill: einfach
Downhill: einfach / S1
Schönste Zeit: Mai – November
Einkehrmöglichkeit: Suttis Alpe
Tipp: http://vogis.cnv.at/atlas/

Eine Bregenzerwälder Augenweide

Eine schöne Anfängertour mitten im Bregenzwerald mit Startpunkt in Mellau. Sie führt auf die Suttis Alpe mit Einkehrmöglichkeit, bevor es zu Fuß auf die Sünserspitze mit fabelhaftem Panorama geht. Die Stärkung kann natürlich auch nach dem Gipfel erfolgen. Wildruhezone vom 1. Dezember bis 30. April!

www.respektiere-deine-grenzen.at

Interessante Bike & Hike-Tour mit schönem Aussichtsgipfel als Tourenziel. Von Mellau fährt man auf einem steilen Güterweg zur Abzweigung Suttis Alp. Von dieser geht es in gemäßigter Steigung unterbrochen von sehr kurzen Abfahrten und Steilanstiegen zur Freudenberg Alpe. Der letzte Abschnitt von der Freudenberg Alpe zur Galtsuttis Alpe ist dann wieder sehr steil und ruppig. Also ideal für uns E-Biker. Vor allem der Abschnitt von der Abzweigung Suttis zur Galtsuttis Alpe ist landschaftlich außerordentlich schön mit traumhaftem Panorama. Der Aufstieg zur Sünserspitze verläuft über Grashänge, die nach Regenfällen unangenehm morastig sein können.

Die Tour startet direkt bei den Bergbahnen Mellau (700 m). Wir rollen in Ri. Dorfmitte, dann beim Restaurant Hubertus links bergauf. Nun auf Güterweg Suttis steil aufwärts. Dann die Abzweigung zur Suttis Alp nehmen. Rechts Richtung Freudenberg / Galtsuttis Alp. Nach der Freudenberg Alpe links halten und der Markierung folgen.

Bei Galtsuttis (1645 m) der Beschilderung folgend zu Fuß aufwärts zur Sünserpitze (2062 m). Danach auf Anstiegsweg retour nach Mellau.