Bike Guide – 50 Touren in Vorarlberg, Liechtenstein & der Schweiz

Vom Einsteiger bis zum durchtrainierten PRO finden Biker in diesem Guide Touren aller Schwierigkeitsgrade. Die erfahrenen Biker Alexander Sonderegger (www.tourenspuren.at), Julius Moosbrugger (www.xitrail.com) und Werner Sandholzer (Bike Guides AT, FL, CH), stellen dem Leser ihr Wissen rund ums MTB nützlich und übersichtlich zur Verfügung. Sowohl einfache Panorama-Touren, als auch Gipfelerlebnisse (Bike & Hike) und interessante Trails werden in diesem Buch vorgestellt. Ein absolutes Standardwerk für jeden Biker.

Alexander Sonderegger
mit Werner Sandholzer und Julius Moosbrugger

ISBN: 978-3-200-05166-9

Erhältlich bei AMAZON «

 

Vielen Dank für die tolle und erfreuliche Buch-Berichterstattung!!!

https://pedelec-elektro-fahrrad.de/buecher/bike-guide-50-e-mtb-touren-im-dreilaendereck/129292/

 

 Alles im Buch:

  • 50 Biketouren für Anfänger bis Fortgeschrittene
  • Interaktive Karten zum Download
  • Tourenbilder und Details
  • Hütteninformationen
  • E-Bike Spezial
  • Wunderschöne und besondere Trails
  • Plus 21 Berggipfel mit idealem Bikezustieg

Warum ein Bike Guide für Vorarlberg

Wieso ein neuer Bike Guide Vorarlberg?
Der Standard früher war der Bike Guide von Werner Sandholzer, der allerdings seit längerem vergriffen ist. Werner wollte den Guide so nicht mehr neu auflegen, da er in der Art und Aufmachung nicht mehr am Puls der Zeit wäre. Also haben Alex und ich, in Abstimmung mit Werner, nach einigem hin und her einfach etwas Neues auf die Beine gestellt.

Wer sollte den neuen Guide ins Auge fassen?
Jeder, der gerne sportlich Mountainbike fährt und Ideen für tolle Touren in Vorarlberg, Liechtenstein und der Ostschweiz sucht. Die 50 Touren decken ein weites Spektrum von einfach bis extrem ab und landschaftlich schön sind alle. Auch Trail-Liebhaber und Bike & Hike Fans kommen auf ihre Kosten – ausgewählte Trails und Gipfelwanderungen sind neben den Biketouren als Extra dabei und besonders hervorgehoben.

Ist der Guide auch für E-Biker geeignet?
Klar! Mountainbiking erlebt einen Paradigmenwechsel durch E-Bikes und der neue Bike Guide ist darauf ausgelegt. Die Zeitangaben zum Beispiel sind immer für E-biker und „Analogbiker“ getrennt angegeben. Ebenso gibt es Angaben dazu, ob ein Akku für die Tour reicht, wo allenfalls nachgeladen werden kann oder ob ein zweiter Akku in den Rucksack soll.

Was ist besonders am neuen Bike Guide ?
Die Digitalisierung! Zum einen haben wir da ein richtiges „book-book“, das liegt gut in der Hand, ist schön Bebildert und lädt zum darin blättern und stöbern ein. Die Tourenplanung damit erfolgt aber digital. Jede Tour hat einen QR Code bzw. einen Link, mit dem sich eine interaktive Ansicht auf dem Computer oder Handy öffnen lässt, um den Tourverlauf downzuloaden und auf ein Navigationsgerät zu übertragen; Handy geht grundsätzlich auch. Ist das erledigt, braucht man nur noch dem Track auf dem Navi folgen. Supereasy. Eine klassische Karte gehört aber bei Touren in alpinen Regionen zur Sicherheit trotzdem in den Rucksack.
Für uns als Autoren schafft das die Möglichkeit, den Verlauf der Routen jederzeit zu verändern und an neue Gegebenheiten anzupassen. Biker die damit unterwegs sind, haben so immer die aktuelle Version der Routen zur Verfügung. Das ist ein riesiger Vorteil, da sich befahrbare Straßen und Wege im alpinen Bereich, zum Beispiel nach Unwettern, laufend ändern können; früher oft ein echtes Problem.

Wo gibt es den Bike Guide Vorarlberg?
In jeder Buchhandlung, bei größeren Fahrradhändlern und beim großen Fluss.

Ein Tipp zum Schluss?
Klar. Wann immer möglich die Natur beim biken genießen!

 

Die Autoren

Mag. (FH) Alexander Sonderegger, MBA

Wer sich gerne in den Vorarlberger Bergen aufhält, ist sehr wahrscheinlich schon Alexander Sonderegger begegnet. Entweder persönlich auf irgendeinem Berg, mit dem Mountainbike auf einem anspruchsvollen Trail, mit den Tourenschi, in einem Klettersteig oder auch mal nur so per pedes. Oder sonst ganz sicher auf dem Internetportal „Tourenspuren“, das Alex Sonderegger seit 2007 mit viel Akribie und Inbrunst betreibt, um für jeden Gusto zahlreiche Ideen für unvergessliche Erlebnisse am Berg vorzustellen.

Seine besondere Liebe gilt dem Mountainbiken in all seinen Facetten. Am Anfang auf dem BMX und dann im Renntempo den Berg hoch, später als „Xitrailer“ mit dem Bike am Rücken auf Gipfelsturm und herunter auf technisch kniffeligen Trails. Immer mit einem Lachen im Gesicht.

Der Tradition verwurzelt, aber stets offen für Neues, hat das E-Mountainbike schnell sein Interesse und seine Gunst als vollwertiges Mountainbike der ersten Wahl erworben. Aufgrund dieser Mischung aus vielfältiger alpiner Erfahrung und der unstillbaren Neugier und Freude ist Alex Sonderegger dazu prädestiniert, mit dem vorliegenden E-Mountainbike-Guide ein neues Kapitel für das Mountainbiken in Vorarlberg aufzuschlagen.

Weitere Informationen und Profile:

http://kombinat.at/kontakt/team/mag.-fh-alexander-sonderegger-mba

https://www.xing.com/profile/Alexander_Sonderegger

https://www.facebook.com/alex.sonderegger/

https://www.linkedin.com/in/alexandersonderegger/

http://www.xitrail.com/

 

Dr. Werner Sandholzer

Als in den 90er Jahren das Mountainbiken langsam in Vorarlberg ankam, dauerte es nicht lange, bis Werner Sandholzer 1998 mit seinem „Bike-Guide Vorarlberg und Ostschweiz“ und später auch mit einer „Alpin“-Version für ambitionierte Bergradfahrer auf den Markt kam.

Der Fahrrad-Globetrotter und passionierte Bergfex hatte rasch das Potenzial des neuen Trendsports erkannt und mit seinen Mountainbike-Guides eine äußerst attraktive Sammlung an Touren in Vorarlberg und Teilen der Ostschweiz aufgelegt, die immer noch die Referenz darstellen und sich praktisch bei jedem Mountainbiker im Bücherschrank finden.

Aktuell greift Werner Sandholzer auch gerne als Autor für Tourenspuren zur Feder. Nach mehreren aktualisierten Auflagen hat sich Werner Sandholzer gegen eine weitere, an sich überfällige, Auflage des vergriffenen Bike-Guides zu Gunsten des vorliegenden modernen E-Mountainbike-Guides entschieden, um seine profunden Kenntnisse über die schönsten und interessantesten Mountainbike-Strecken in Vorarlberg mit den neuen Möglichkeiten des E-Mountainbikens zu verbinden.

Mag. Julius Moosbrugger

Ein Faible für Bergsport, die Fotografie und für das Mountainbike geben sich die Hand. Seit 1990 beherzt auf dem Mountainbike unterwegs, ist bereits früh der spielerische Aspekt, technisch äußerst schwierige Trails zu fahren, immer mehr in den Vordergrund gerückt.

Julius Moosbrugger gehört zu den Pionieren des alpinen Mountainbikens in Vorarlberg. Inspiriert von Tiroler Freunden, den Innsbrucker Vertridern, gründete er 2004 Xitrail. Heute hat sich das alpine Mountainbiken, auch dank besserer Mountainbikes, bestens etabliert.

Der von Xitrail mitgestaltete Verhaltenskodex, der das Verhalten der Biker gegenüber Wanderern und Natur regelt, gilt weitgehend als Standard. Dank der schweren Fotoausrüstung war es nur ein kleiner Schritt zum E-Mountainbike. Es folgt schnell die Erkenntnis, dass sich mit dem E-Mountainbike völlig neue Dimensionen ergeben.

Der Uphill-Flow ist geboren. Mit seiner langjährigen Xitrail-Erfahrung steuert Julius Moosbrugger seine Erfahrung zu spannenden Touren und viel Bildmaterial zu diesem E-Mountainbike Guide bei.

 

Direktbestellung unter: alexander.sonderegger@kombinat.at