Ausgangsort: Alberschwende/Tannerberglift  (715 m)
Anfahrt: Alberschwende – durch den Ort Ri. Bregenzerwald bis zum Tannerberglift
Höhenunterschied: 470 m
Schwierigkeit: gering
Lawinengefahr: gering
Frequenz: mittel
Jahreszeit: 12 – 03
Direktlink Kompasskarte

Kurzbeschreibung

Von Alberschwende kann man eine gemütliche Wanderung mit Skiern auf den Brüggelekopf machen. Besonders in der Vorsaison, nach den ersten Schneefällen, aber  auch während des Jahres trifft man immer wieder Tourengeher auf dem Gipfel. Kein Wunder: An diese Tour können sich auch Anfänger im Alleingang wagen. Es gibt keinerlei Orientierungsprobleme, keine Lawinengefahren und, da man zum großen Teil auf einem präparierten Winterwanderweg hochsteigt, stets gut gespurte Wege. Man kann da aufgrund der Kürze des Anstiegs auch noch am späteren Nachmittag hochgehen, wenn der Tannerberg-Lift, über dessen Piste man anfangs hochsteigt, schon geschlossen hat. Und bei der Abfahrt findet man noch überraschend nette Hänge, in die man ein paar Schwünge setzen kann. Wenige Meter unterhalb des Gipfels befindet sich das Alpengasthaus Brüggelekopf.

Route

Über die Piste des Tannerberglifts aufwärts zur Bergstation. Nun auf dem Güterweg, der als Winterwanderweg präpariert wird, aufwärts zum Alpengasthof Brüggelekopf. Beim Alpengasthof wenige Meter aufwärts zum Gipfel.

Alternativ kann man auch von der Talstation des Brüggelekopfs rechts der Piste, wie auf der Karte unten eingezeichnet, hochgehen.

 

Bildschirmfoto 2014-01-25 um 16.18.45

Danke für die Bilder von Micha