Deine Frau auf Shoppingtour in Bregenz? Deine Kollegen am Match Andelsbuch-Rankweil? Dann greif dir deinen Stromer, zwei Akkus, ein paar Riegel und folge mir über Stock und (Dreibünden-)Stein.
Einkehrtipps: berg.baiz Brambrüesch, T. +41 8125 04 242, www.bergbaiz.ch
Edelweisshütte Brambrüesch, T. +41 8125 25 684, www.edelweisshuette.ch
Gasthaus Battagliahütte, T. +41 8125 39 000, www.battagliahuette.ch

Ort Graubünden, Chur
Start Parkplatz Obere Au in Chur
Niveau mittel
Zeit 5 Std. eMTB / 7 Std. MTB
Distanz 43 km (2 x 500W Akku)
20% Asphalt, 65% Forstweg, 15% Trail
Uphill mittel, 2020m, U2+
Downhill mittel, 2020m, S2+
Jahreszeit April – November
Einkehr berg.baiz Brambrüesch, T. +41 81 250 55 90, www.alpenbikepark.ch

Vom Start weg bis zum Einstieg in den Polenweg ist die Routenführung arg vertrackt. Selbst ich würde mich ohne Garmin endlos verfransen. Doch haben wir Domat/Ems hinter und den Golfplatz rechts von uns, wird es ebenso einfach wie sich unser Polenweg bis Rothenbrunnen als gemütliche Forststrasse erweist.

Wir halten auf Tomils zu und kurven durch den gleichnamigen Tobel, der landschaftlich ganz schön was hermacht. Via Scheid und Purz schinden wir uns mit Puls, naja, egal wie hoch, bis kurz vor Feldis bzw. bis 1498m hoch.

Kurze Fussgängerzone vor dem Dreibündenstein – Wow, jetzt wird’s sanft alpin. Und wir können es auch noch kommod geniessen, denn fast bis zur Alp dil Plaun rauf fahren wir auf Hartbelag. Dann jedoch ist abrupter Szenenwechsel angesagt.

Während ich meine Analog-Maschine schultere, wirst du auf den nächsten 200 Höhenmetern die E-Power als Unterstützung beim Schieben brauchen können.

Vom Kulminationspunkt Furggabüel weg carven wir unterm Skilift runter Richtung Malixer Alp. Jetzt wird es teils anspruchsvoll und happig. Ein paar Passagen bringen es locker auf S3. Doch ab 1600m bis Chur auf 600m wirds rassant. Die 1000 Tiefenmeter runter nach Churg verfliegen wie eine Zeitraffersequenz. Wundere dich also nicht, wenn dir im Tal unten das Adrenalin aus den Ohren tropft.

Tourentipp von: Sigi Scherrer
Vaduz, Liechtenstein