Ausgangsort: Thüringen/Dorfplatz (553 m)
Länge: 32.8 km
Zeit: 4:00 Std.
Höhenunterschied: 1120 m
Höchster Punkt: 1554 m
beste Jahreszeit: April – November

Kurzbeschreibung

Das Dünser Älpele ist einer der besten Aussichtspunkte des Landes und leicht erreichbar. Der Blick geht vom Säntisgebiet über den gesamten Rätikon bis weit in die Silvretta. Die Fahrt beginnt gemütlich im Talboden des Walgaus. Dabei kann man die wunderbaren Berghänge des Walserkammes betrachten. Die Bergfahrt führt dann über weite Strecken durch Wald, während die Abfahrt bis nach Schnifis eine Panoramafahrt darstellt. Von Schnifis geht es wieder im Wald nach Thüringen hinab.
Fahrtstrecke: Thüringen – Schlins – Gartis – Futsch – Dünser Älpele – Gasthaus Hensler – Schnifis – Thüringen

Streckenbeschreibung

0.0 km/553 Hm: Vom Dorfplatz in Thüringen fährt man auf dem Radweg entlang der Bundesstraße nach Schlins.

5.9 km | 495 Hm: Bei der Kreuzung bei der Kapelle links abbiegen und 60 m danach nach rechts auf den Walgau Radweg, der durch die Felder bis nach Satteins führt.

9.3 km | 478 Hm: Bei Einmündung des Radweges in eine Straße nach rechts zur Kirche von Satteins.

9.9 km | 495 Hm: Ostseitig der Kirche durch schmale Gasse bergauf Richtung Gartis und Älpele/Sender. Bei Weggabelung links auf Gulmweg.

10.7 km | 562 Hm: Bei der Weggabelung „Beim Bild“ auf rechter Straße weiter. Kurz darauf endet der Asphalt. Immer auf dem Güterweg bleiben.

14.3 km | 970 Hm: Nach der Wiese von Gartis und Ausblick auf das
Säntisgebiet den linken Weg Richtung „Düns Straße“
wählen.

14.8 km | 994 Hm: Nun rechts weiter auf der Straße nach Dünserberg/Futsch.

17.0 km | 1124 Hm: Links abzweigen durch den Wald hoch bis zum Älpele.

22.0 km | 1554 Hm: Dann auf einem Pfad flach in östlicher Richtung zum Waldrand und durch diesen sehr steil (eventuell schieben) hinab bis zu einem Güterweg.

23.1 km | 1368 Hm: Hier nach rechts zur Bergstation der Schnifner Seilbahn und auf der asphaltierten Straße Richtung Düns hinab.

27.8 km | 865 Hm: 900 Meter nach Rechtskehre im Ortsteil Bassig, nach Passieren der Seilbahn, scharf abbremsen, nach links auf einen Güterweg.

28.9 km | 658 Hm: Ein paar Meter nach rechts der Straße entlang und dann beim Gemeindezentrum links weg Richtung Thüringen.

30.8 km | 702 Hm: Nun nach rechts um den Lätschkopf herum, vorbei an der Villa Falkenhorst bis zur Großwalsertalstraße. Nun noch die Kehren hinab zum Dorfplatz.

32.8 km | 553 Hm: Thüringen/Dorfplatz.


Größere Kartenansicht