Ausgangsort: Suldis/Kapelle (820 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Rankweil – Ri. Rankweil – weiter Ri. Laterns folgen – bei Batschuns
Ri. Furx/Suldis – später Wegschild rechts Ri. Suldis folgen – aufwärts zur Kapelle
Länge: 5,7 km
Höhenunterschied: 370 m
Höchster Punkt: 1140 m
Zeit: 1:40 Std.
Einkehrmöglichkeit: Peterhof in Furx, mit Kinderspielplatz

Kurzbeschreibung

Der Stöckweg von Suldis nach Laterns, sowie die alte Straße von Laterns nach Furx, über die der Anstieg dieser Rundtour erfolgt, sind abwechslungsreich, nur mäßig steil und enden in Furx (1140 m) beim Peterhof, einem einladenden Ausflugsgasthaus. Der Abstieg ist im Gegensatz zum langgezogenen Anstieg am Anfang doch recht steil.

Route

Bei der Gabelung oberhalb der Kapelle von Suldis rechts aufwärts Ri. Laterns/Thal („Stöckweg“) über Stöck nach Laterns. Bei der Abzweigung kurz nach der Stöck-Kapelle bleiben wir rechts unten. Bei den ersten Häusern von Laterns/Obere Thal auf Asphalt links aufwärts, am Brunnen vorbei und bei der kurz darauf folgenden Gabelung links aufwärts Ri. Furx. Auf dieser Straße – später breiter Güterweg – aufwärts bis Furx/Ghf. Peterhof.
Für den Abstieg geht man vom Peterhof auf dem Anstiegsweg ein kurzes Stück retour bis zur Ortstafel „Furx“. Hier auf breitem Fußweg steil rechts abwärts Ri. Suldis über Stöck. Kurz vor Erreichen der Stöckkapelle rechts Ri. Baualpe. Nun stets der Markierung Ri. Suldis über Baualpe folgen. Anfangs geht man auf einem Fuß- später auf einem Güterweg.


Größere Kartenansicht