Schwierigkeit: einfach
Länge: 23 km
Uphill: 930 m
Zeit: 2:30 Std. EMTB / 3:30 Std. MTB
Maximale Höhe: 1250 m
Höhenunterschied: 1050 m
Start: Bahnhof Altstätten
81% Asphalt – 14% Forstweg – 5% Trail
Uphill: einfach – mittel
Kondition: einfach
Schönste Zeit: April – November
1 x Akku
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Oberer Gäbris, Familie Dörig
T. +41 71 793 16 01, www.gaebris.ch
gasthaus@gaebris.ch (Mittwoch Ruhetag)

 

Eine schöne Genießertour zum Gasthaus Oberer Gäbris. Das Aussichts-Gasthaus liegt inmitten einer wunderschönen Berg- und Hügellandschaft im Appenzellerland. Von dessen Sonnenterrasse hat man einen einmaligen Rundblick über das Rheintal, das Appenzell, den Bodensee und die Alpstein-Berge. Die Wegführung ist recht unkompliziert und bringt uns ohne Umschweife von Altstätten durch sehenswerte und idyllische Appenzeller Örtchen bis zum Gasthaus Oberer Gäbris. Eine einfache und ideale Frühlingstour in den grünen Hügeln des ostschweizer Alpenvorlands. Schneefreiheit ist hier vor Saisonstart ganz normal!

Wir starten die Tour am Bahnhof Altstätten und fahren auf der Bahnhofstrasse in den reizenden Appenzeller Ortskern von Altstätten. Via Trogenerstrasse und alter Ruppenstrasse bergauf zum Ortsteil Ruppen. Wir rollen, vorbei an grüngelben Wiesen und harmlosen Hügeln durch eine weitläufige und sanfte Landschaft.
Weiter bergauf via Suruggen und vorbei am Gäbrisseeli und unterem Gäbris erreichen wir dann das Gasthaus Oberer Gäbris. Das Panorama ist sehenswert, die Ruhe erlebenswert! Retour am einfachsten auf gleichem Wege wie bergauf.

 

Mehr solche Touren gibts im Bike Guide #1 und #2 im Buchhandel, bei Amazon oder direkt (alexander.sonderegger@kombinat.at):

Bike Guide

 


Tipp: Für Trailgenuss bergab rollen wir zurück vorbei an Landmark nach St. Anton. Dann auf schönen und sanften Flowtrails hinunter bis nach Altstätten.
www.komoot.de/tour/29814359