Ausgangsort: Faschina/bei Hotel Domig (1440 m)
Anfahrt: Durchs Großwalsertal nach Faschina. In der letzten Kehre vor dem Paß – beim Sporthotel Domig – an der Straße parken.
Höhenunterschied: 700 m
Schwierigkeit: leicht bis zum Sattel; Gipfelgrat: anspruchsvoll
Lawinengefahr: mittel
Jahreszeit: 01 – 04

Kurzbeschreibung

Kurze, bis zum Gipfelgrat eher einfache Skitour. Die letzten Meter über den Grat zum Gipfel legt man ohne Skier zurück. Der Gipfelanstieg ist mit einem Drahtseil versichert. Das ist gar nicht so schlecht, denn Ausrutschen ist auf diesem Abschnitt nicht erlaubt.

Streckenbeschreibung

Über die Piste aufwärts bis kanpp unterhalb der Talstation der Glatthornbahn. Hier links über den Bach und in einer Links-Rechts-Schleife über eine Steilstufe zu einer Rampe auf. Über diese nun zum Schlußhang und aufwärts zum Sattel. Mit den Skiern dem Grat entlang noch etwas aufwärts zum Skidepot. Die letzten Meter ohne Skier über den Grat zum Gipfel.