Knifflige Trails und atemberaubende Aussicht lassen das Bikerherz höher schlagen. Die Tour ist sehr anspruchsvoll und nur für Schwindelfreie geeignet. Trailzeitraffer: Davos, Tourismus- und Sportzentrum – Davos Platz – Schatzalp – Strelapass – Panoramaweg – Parsennhütte – Gotschnagrat – Schwarzseealp – Gotschnaboden – Wolfgang – Davos Dorf – Davos Platz – Davos, Tourismus- und Sportzentrum

Ort Graubünden, Davos
Start Davos, Tourismuszentrum
Niveau mittel
Zeit 4 Std. eMTB / 5 Std. MTB
Distanz 33 km (1 x 500W Akku)
14% Asphalt, 25% Forstweg, 61% Trail
Uphill mittel, 1100m, U1+
Downhill mittel, 1100m, S3
Jahreszeit Juni – Oktober
Einkehr Gotschna Mittelstation
Infos www.davos.ch/berge

 

 

Dieser Trailleckerbissen wird in einigen Broschüren und diverser Literatur auch als Parsenn tituliert. Die Tour beginnt mit dem Aufstieg zur Schatzalp. Zuerst fahren Sie über Asphalt, überqueren die Promenade und kommen dann auf eine breite Fahrstrasse.

Von der Schatzalp führt der Fahrweg weiter zum Strelapass und wird zunehmend steiler. Auf dem Strelapass angekommen biegen Sie ab in den Panoramaweg. Dieser führt Sie hoch über Davos (Achtung zum Teil abschüssig) hinüber zum Höhenweg und weiter über die Parsennhütte auf den Gotschnagrat.

Vom Gotschnagrat folgt ein schwieriger Trail hinunter zur Schwarzseealp. Nur für sehr gute Biker geeignet. Von der Schwarzseealp geht es in leichtem auf und ab weiter zum Gotschnaboden.

Der Abschnitt Panoramatrail und Gotschnagrat sind bestimmt zwei der absoluten Trailhighlights von Davos.

Dort angekommen führt ein weiterer Singletrail wieder zurück Richtung Wolfgangpass und anschliessend auf dem Radweg zurück nach Davos.

Anfahrtstipp: Mit dem Zug (RhB) bis Davos Platz, kurze Fahrt mit dem Bike zum Tourismus- und Sportzentrum Davos (Ausgangspunkt).

Weitere Tourentipps und Alternativen unter:
https://tinyurl.com/y7ydd2ov