Ausgangsort: Götzis/Bahnhof (420 m)
Länge: 15.8 km
Zeit: 2.00 Std.
Maximale Höhe: 670 m
Höhenunterschied: 370 m

Kurzbeschreibung

Bei dieser Rundtour durch das dicht besiedelte, mittlere Rheintal findet man überraschend viele interessante Bikewege und mit dem Kummenberg kann man obendrein als Höhepunkt auch noch einen richtigen Aussichtsberg mit einigen anspruchsvollen Anstiegen bezwingen.

Singletrails
Am Kummenberg gibt es ein paar schöne Möglichkeiten für Singletrailfans.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 420 Hm: Götzis/Bahnhof:
400 m auf Churerstraße Ri. Süden, dann links auf die Kirlastraße und dem Bach entlang („Am Bach“) weiter. Beim Cafe Ellensohn (km 0,9) rechts, nach 100 m bei der Kirche auf Hauptstraße links und nach weiteren 150 m rechts zur Wiedengasse.

km 1,4: Rechts aufwärts auf Burgweg. Am höchsten Punkt (Hm 465) rechts halten und abwärts zur Hauptstraße.

2.1 km | 465 Hm: Bildstock bei Hauptstr.:
Auf rechter Straßenseite bleibend auf schmalem Pfad parallel zur Haupstraße rechts aufwärts und nach 300 m bei Einmündung in Güterweg auf diesem links abwärts (rechts aufwärts fahrend ist ein Abstecher zur Ruine Montfort möglich) zur Hauptstraße. Auf dieser an Kirche vorbei und abwärts.

km 3,0: Knapp vor tiefstem Punkt rechts auf Güterweg zu einem Bauernhof und vor diesem auf schmalem Weg an der Wassertrete vorbei dem Bach entlang abwärts.

3.8 km | 440 Hm: Am Ende der Abfahrt links über eine kleine Holzbrücke und anfangs auf Pfad, später auf Güterweg dem Berghang entlang zu „Loacker Reisen“.

km 4,4: „Loacker Reisen“:
Links auf Hauptstraße, über Autobahnbrücke. Unmittelbar nach Überquerung der Autobahn (noch vor der Brückenabfahrt) rechts.

km 5,2: Bei Güterweggabelung links. Nach 700 m rechts auf Asphaltstraße. Auf dieser zur Jausestation Klettergarten. (Bei Kreuzung, km 6,8, Hauptstr. überqueren.)

6.9 km | 415 Hm: Klettergarten:
Der Beschilderung „Kummenberg“ folgend zuerst eben durch den Wald, dann aufwärts zum Kummenberg. Bei Einmündung in breiteren Güterweg ( km 8,4) auf diesem rechts aufwärts Ri. Kummenberg. Nach weiteren 150 m bei beschilderter Gabelung links, wiederum Ri. Kummenberg. (Auf den letzten 200 m zum Aussichtspunkt nur mehr steiler Fußweg. Wer will, kann das Bike beim Güterweg abstellen, da man auf demselben Weg zurückkommt.)

km 9,8, Hm 670: Aussichtspunkt Kummenberg:
Auf Aufstiegsweg 800 m retour, dann dem Schild „Neuburg/Kirche“ folgend rechts abwärts.

11.6 km | 555 Hm: Bei Kreuzung (Schild „Alte Kummastr.“) rechts, oberhalb der Kirche bleiben und beim Haus „Rebengässele 8“ wieder rechts. Der Weg führt nun abwärts (bei Fahrverbotstafel) in die Parzelle Neuburg und mündet in eine Asphaltstraße.

km 12,9: Beim Straßenschild „Engerle“ rechts. Weiter durch den Steinbruch.

14.6 km | 420 Hm: Bei Kreuzung rechts in Kirlastraße. Danach beim Kreisverkehr geradeaus und bei km 15,3 links zum Bahnhof.

15.8 km | 420 Hm: Bahnhof


Größere Kartenansicht