Ausgangsort und Anfahrt: wie bei Tour „Dünserberger Älpele
Länge: 5,5 km
Höhenunterschied: 240 m
Höchster Punkt: 1210 m
Zeit: 1:50 Std.
Einkehrmöglichkeit: Übersaxner Gulm Alpe

Kurzbeschreibung

Die kurze, einfache Rundwanderung vom Weiherberg über die beiden Gulm Alpen ist landschaftlich ausgesprochen schön und endet strategisch günstig bei einer bewirtschafteten Alpe. Die Tour ist eine Kurzform der ebenfalls auf „tourenspuren“ veröffentlichten Tour „Dünserberger Älpele“.

Route

Beim Parkplatz die Straße überqueren und aufwärts zum Wegschild „Weiherberg“. Hier rechts über die Satteinser Gulm Alpe zur Übersaxner Gulm Alpe. Oberhalb der Satteinser Gulm Alpe verläßt man den Güterweg der Markierung folgend auf einen Wanderweg. Nach kurzer Durchquerung eines Waldstücks erreicht man den Güterweg, der vom Übersaxner Gulm hochkommt. Auf diesem kurz abwärts zur Übersaxner Gulm Alpe. Bei dieser auf Asphalt über Weiherberg abwärts zum Ausgangspunkt.

Bildschirmfoto 2014-08-14 um 19.30.38