Ausgangsort: Schruns
Länge: 63,4 km
Höhenunterschied: 1700 m
Schwierigkeitsgrad: schwierig – sehr schwierig

Bike Shops
Intersport, Silvretta Center, 6780 Schruns, Tel.: 05556/7103-43;
Zweirad Zudrell, 6780 Schruns, Tel.: 05556/72366

Quartier-Tipps
Zamanger Hof, 6780 Schruns, Tel.: 05556/75700, Fax 757008;
Fam. Stampfer, Appartements, 6774 Tschagguns, Tel. 05556/73109;

Literatur/Radkarten
Österreichische Karte 1:50 000, Blätter 142, 169, 170, 143
Bike Guide Vorarlberg/Ostschweiz/Liechtenstein,
Bike Guide alpin und
Bike Guide light, alle Sandholzer Werner

Info
Schruns Tourismus, Silvrettastr. 6, A-6780 Schruns, Tel. 0043/5556/72166, Fax 72554; e-mail: Internet: schruns.tourismus@vol.at; Internet: www.schruns.at
Tschagguns Tourismus, DekanEllensohn Weg 3, A-6773 Tschagguns, Tel. 0043/5556/72457, Fax 73940, e-mail: tschagguns.tourismus@montafon.com;

Kurzbeschreibung:
Ein Bike-Klassiker des Montafons ist die Tour zur Heilbronner Hütte. Sie beginnt ganz gemächlich, fast wie eine Sonntagsradwanderung, auf einem Radweg Richtung Partenen. Wo dieser fehlt, muß man sich mit der Autostraße begügen. Bei Partenen hat man schließlich schon beinahe 20 Kilometer aber erst 320 Höhenmeter hinter sich gebracht. Dann endlich folgt mit der Silvretta-Hochalpenstraße der erste richtige Anstieg. Nach zwei Kehren verlassen wir diese und zweigen auf einen Güterweg ab. Der Bike-Genuß kann beginnen. Auf steilem Weg frißt man im Schweiße seines Angesichts Höhenmeter, bis man den Kopsstausee erreicht hat. Danach geht es etwas gemächlicher durch die karge Hochgebirgslandschaft des Verwall zu einem kleinen See knapp unterhalb der Heilbronner Hütte. Wer noch keinen Hunger hat, läßt die Hütte rechts liegen und zweigt links auf einen Wanderweg ab, der erst dem Ufer des Sees folgt und dann steil ins Tal der Rosanna abfällt. Hier muß man das Bike eine kurze Strecke zu einem anschließenden Güterweg schieben. Diesem folgt man dann abwärts Richtung Konstanzer Hütte. Doch noch bevor man diese zu Gesicht bekommt, überquert man die Rosanna zu einem Wanderweg, der über den Langen See ins Silbertal führt. Die Landschaft ist großartig, der Weg nicht. Ganze 40 Minuten! muß man das Bike schieben und tragen. Wüßte ich nicht, daß dieser Weg zum klassischen Bike-Repertoire gehört und hätte ich zu dieser Tour nicht schon so viel Positives – auch von Ultranormal-Bikern – zu hören bekommen, ich würde sie keinesfalls an dieser Stelle empfehlen. Aber anscheinend drückt das Bike am Langen See weniger auf die Schulterknochen als sonstwo. Vielleicht ist es aber auch die unmittelbar auf die Schiebepassage folgende großartige 22-km-Abfahrt, die die Biker die vorhergehende Mühsal vergessen läßt und so für das durchwegs positive bis euphorische Gesamtresümee verantwortlich zeichnet.

Streckenbeschreibung:
1) km 0,0, HM 680: Schruns Gemeindeamt: Am Hotel Taube vorbei auf Silvrettastraße zur Hauptstraße. Nun abwechselnd auf Radwegen oderder Hauptstraße nach Partenen. Auf der Silvretta Hochalpenstraße weiter bis zur zweiten Kehre.
2) km 19,8, HM 1180: Silvretta Hochalpenstraße/Zweite Kehre (Radwegzeichen): Auf Güterweg links aufwärts Ri. Heilbronner Hütte. (Durchgehende Beschilderung bis zur Heilbronner Hütte.)
3) km 32,4, HM 2250: Gabelung knapp unter der Heilbronner Hütte: Auf Wanderweg links abwärts (Ri. Konstanzer Hütte) zu einem anschließenden Güterweg im Tal der Rosanna. Auf Güterweg abwärts, bis auf der linken Bachseite ein anderer Güterweg zu sehen ist. Hier über einen Pfad mit Stiege links abwärts und über Steinbrücke zu jenseitigem Güterweg. (Wenn man diese Abzweigung verfehlt kommt ein paar hundert Meter weiter unten nochmals eine Güterwegabzeigung mit der Möglichkeit, ohne zu tragen auf die andere Talseite zu queren.) Nun aufwärts (lange Schiebestrecke) über den Langsee zur Oberen Fresch Alpe.
4) km 42,3 HM 1890: Obere Fresch Alpe: Auf dem hier ansetzenden Güterweg abwärts ins Silbertal und weiter nach Schruns. (Gabelung bei einer Hütte mit kleinem See, km 46,7: links bleiben.)
5) km 63,9: Schruns/Gemeindeamt.

Höhe: 2320 m
Ort: Partenen
Telefon: +43 (0)5446 2954

Website: http://www.heilbronner-huette.de/
E-Mail: info@dav-heilbronn.de

Beschreibung

Heilbronner Hütte / Verwall
Besitzer: Deutscher Alpenverein
Ausgangsort: Partenen-Kops

Öffnungszeiten:
21 Juni – 5 Oktober

Kontaktinformationen:
Berg: +43 (0)5446 2954
Tal: +43 (0)5558/8256(8729)


Größere Kartenansicht