Ausgangsort: Eichenberg/Lutzenreute (850 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Lochau – Ri. Lochau – in Lochau aufwärts Ri. Eichenberg und 4 km weiter in die Parzelle Lutzenreute – Ausgangspunkt bei der Sennerei – Einen kleinen Parkplatz findet man, wenn man ein paar Meter rechts Ri. Ghf. Paradies hochfährt.
Länge: 8,1 km
Höhenunterschied: 250 m
Höchster Punkt: 1070 m
Zeit: 2:10 Std.
Einkehrmöglichkeiten: Ghf. Paradies am Ausgangspunkt; Ried Stüble; Fessler Hof beim
Abstieg vom Hochberg;

Kurzbeschreibung

Ruhige Waldwege und ein außergewöhnlicher „Bodenseeblick“ unterhalb des Hochbergs prägen den Charakter dieser herrlichen Rundwanderung. Abgesehen vom etwas steileren Abstieg vom Hochberg (ca. 200 Höhenmeter) verläuft der Weg meist flach oder in ganz leichten Anstiegen. Schwierig ist bei dieser Runde eigentlich nur die Entscheidung, in welche Richtung man sie begehen soll. Für die unten beschriebene Richtung spricht, daß man in den langezogenen Anstiegen, fast ohne es zu merken, Höhe gewinnt und noch viel mehr, daß man während des Abstiegs stets den oben angesprochenen Ausblick auf den Bodensee hat. Bei umgekehrter Routenführung „arbeitet“ man die meisten Höhenmeter der Runde am Anfang ab. Der Rest ist dann nur noch gemütliches Genießen. Überdies findet man dann kurz vor Schluß eine wunderschöne Einkehrmöglichkeit im idyllisch gelegenen Riedstüble.

Route

In Lutzenreute aufwärts Ri. Ried. Man läuft anfangs auf Asphalt aufwärts an der Zufahrt zum Ghf. Paradies vorbei und folgt dann fast flach dem schönen Güterweg nach Ried. Bei der Gabelung kurz nach dem Riedstüble rechts aufwärts Ri. Pfänder Höhenweg/Möggers. Bei der Gabelung bei den ersten Häusern von Möggers rechts aufwärts über Tröger Höhe zum Hochberg. Bei der Abzweigung Tröger Höhe der Beschilderung folgend auf einem Güterweg rechts aufwärts zum Hochberg. Dem Güterweg bis zum Bauernhaus auf einer Anhöhe folgen. Unmittelbar vor dem Bauernhaus links über Wiese zu einem Gatter (schlechte
Beschilderung). Beim Gatter erst auf Fußweg, dann auf Güterweg mit herrlichen Ausblicken auf den Bodensee über Schüssellehen abwärts nach Lutzenreute.

Winterwandertip

Im Winter ist das Gebiet rund um Möggers, zwischen Hochberg und Riedstüble, ein wahres Wanderparadies! Es gibt hier ein weites Netz an gespurten Wegen, die jeden Winter von vielen Wanderern eifrig genutzt werden.


Größere Kartenansicht