Ausgangsort: Krumbach/Kirche
Länge: 23,4 km
Höhenunterschied: 940 m
Höchster Punkt: 1500 m
Asphalt: 15,9 km
Güterwege: 6,7 km
Pfade: 0,8 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Einkehrmöglichkeiten: Alpengasthof Hochhäderich, Moos Stüble

Kurzbeschreibung:
Der Hochhäderich ist ein herrlicher Aussichtsberg, der bis knapp unter den Gipfel mit dem Bike befahrbar ist.
Der größte Teil des Aufstieg ist durchgehend asphaltiert und auch von Anfängern ohne weiteres zu bewältigen. Etwas anstrengend wird’s nur auf dem letzten Abschnitt zum Alpengasthof Hochhäderich, von wo der Gipfel zu Fuß in ca. 10 min. zu erreichen ist. Eine erste wirklich anspruchsvolle Bike-Passage wartet dann bei der Abfahrt vom Steinernen Tor zur Nollen Alpe. Anfänger werden hier ein paar Meter schieben müssen. Danach geht es auf einem breiten Güterweg gemütlich weiter ins Tal.

Streckenbeschreibung:
Km 0,0, Hm 735: Krumbach, Kirche: Gelb-weiß Markierung zum Bolgenach Stausee folgen.
Km 1,2: Beim Stausee aufwärts zur Hauptstraße und auf dieser rechts weiter.
Km 2,4, Hm 800: Auf Asphaltstraße aufwärts zum Hochhäderich. Nach 2 km rechts Ri. Hennenmoos Alpe.
Km 7,1, Hm 1320: Hennenmoos Alpe: Von hier macht man einen Abstecher rechts aufwärts zum Hochhäderich.
Km 9,3, Hm 1500: Alpengasthaus Hochhäderich: Abfahrt auf dem Aufstiegsweg über Hennenmoos Alp zum Liftrestaurant/Talstation und weiter Ri. Hittisau. Beim Viehgatter 1,1 km nach dem Liftrestaurant rechts Ri. Koyen/Riefensberg bis zum Alpstüble Moos und weiter auf steilem Pfad zum Steinernen Tor.
Km 14,9, Hm 1280: Steinernes Tor: Abwärts Ri. Riefensberg. Bei der Alpe Nollen links auf Güterweg Ri. Riefensberg.
Km 16,5, Hm 1110: In Spitzkehre links, stets auf Güterweg bleibend, nach Riefensberg/Esch. (Bei der Gabelung kurz nach Beginn des Asphalts rechts abwärts zur Hauptstraße.)
Km 19,9, Hm 790: Fischer: Links auf Hauptstraße einbiegen, nach 900 m, bei Zimmerei Bilgeri, rechts abwärts und bei Einmündung in Hauptstraße wieder links. Weiter nach Krumbach.
km 23,4: Krumbach Kirche.