Ausgangsort: Schoppernau/ Abzw. Ri. Schalzbach Vorsäß (896 m)
Anfahrt: Durch Schoppernau auf Hauptstraße Ri. Warth. Ca. 750 m nach einem kurzen Tunnel – beim zweiten abzweigenden Güterweg nach dem Tunnel – kleiner Parkplatz (bei Wegweiser Ri. Schalzbach/Hochkünzelspitze).
Zeit: 5:30 Std.
Höhenunterschied: 1505 m
Sonstiges: Etwas Trittsicherheit im Gipfelbereich erforderlich.

Kurzbeschreibung

Der hier gewählte Anstieg zur Hochkünzelspitze im hintersten Bregenzerwald ist abwechslungsreich und landschaftlich ausgesprochen schön. Zuerst wandert man auf einem Güterweg gemütlich zum idyllischen Schalzbach Vorsäß. Danach geht es durch ein wunderschönes, stilles Hochtal mit Ausblicken auf die felsige Hochkünzelspitze weiter. Auf einem sehr steilen Weg erreicht man einen Sattel und quert dann zum eigentlichen Gipfelaufbau auf der Südseite des Berges. Der allerletzte Anstieg ist dann mit Seilen versichert und erfordert etwas Trittsicherheit.
Der hier beschriebene Anstieg ist etwas länger als der „Normalanstieg“ ab Landsteg, aber auch deutlich interessanter.

Streckenbeschreibung

Beim Parkplatz dem Wegweiser folgend über Schalzbach aufwärts zur Hochkünzelspitze. Der Weg ist durchgehend sehr gut beschildert. Abstieg wie Aufstieg.


Größere Kartenansicht