Ausgansort: Vermol/Parkplatz oberhalb Kurhaus Alpenrösli (1100 m)
Anfahrt: Rheintalautobahn (Schweiz) – Abfahrt Sargans – über Mels nach Vermol (Abfahrt Sargans – Vermol ca. 8 km) – Parkmöglichkeit  oberhalb des Kurhaus Alpenrösli in Vermol
Höhenunterschied: 1070 m
Schwierigkeit: leicht
Lawinengefahr: gering
Frequenz: hoch
Jahreszeit: 12 – 04

Kurzbeschreibung

Abgesehen von der Länge ist der Huenerchopf eine ideale Tour auch für Anfänger, da man bis fast zum Gipfel auf durchwegs breiten, sanft geneigten Hängen hochsteigt, die bei entsprechender Schneelage auch schöne Abfahrtsmöglichkeiten bieten. Einzig die Querung eines etwas steileren Hanges zum Gipfelkamm kann Anfängern bei schwierigen Verhältnissen ein wenig in Verlegenheit bringen.

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz links auf einer breite Schneise in einem lichten Wald, später – ab der Unteren Tamons Alpe – durch offenes Gelände aufwärts. Unterhalb des steilen Gipfelhangs, über den man bei sicheren Verhältnissen abfährt, links halten und einen steilen Hang nach rechts querend aufwärts zum Gipfelkamm und auf diesem rechts zum Gipfel (1).