Ausgangsort: Dornbirn/Karrenbahn Talstation (455 m)
Anfahrt: In Dornbirn Zentrum Beschilderung Ri. Gütle/Ebnit oder Karren folgen
Zeit: 2:00 Std.
Maximale Höhe: 971 m
Höhenunterschied: 516 m
Einkehrmöglichkeit: Panoramarestaurant Karren

Kurzbeschreibung

Eine sehr beliebte Wanderung führt auf den Hausberg von Dornbirn. Die Tour kann je nach Zeitbedarf oder Lust und Laune mit einer Rückfahrt per Seilbahn kombiniert werden. Bei guter Fernsicht kann man am Karren (Bergstation) das gesamte Rheintal sehen. Man sieht den Hohen Kasten in der Schweiz als auch bis zum Bodensee. Zudem kann man sich beim Panoramarestaurant stärken und verwöhnen lassen. Wem die Tour zu kurz ist (Karren Talstation bis Bergstation ca. 1 Std.), kann die Tour mit einer Besteigung des dem Hohen Staufen  kombinieren.

Streckenbeschreibung

Die Tour ist sehr gut beschildert und startet direkt bei der Talstation der Karrenseilbahn. Hinter der Station führt der Weg über die Dornbirner Ache und dann schon gleich relativ steil über einige Treppen bergauf. Man kann sich hier eigentlich fast nicht verlaufen. Kurz nach halbem Wege (Bildstöckle 710Hm) kann man entweder den kürzeren aber sehr steilen Weg geradeaus bzw. rechts wählen, oder man umgeht diese Passage links. Weiter oben, noch vor der Bergstation, kommen die Wege wieder zusammen. Auf Anstiegsweg retour oder per Seilbahn ins Tal.

Danke Christoph für deinen GPS Track

Bildschirmfoto 2013-09-17 um 18.28.38