Ausgangsort: Schruns/Gemeindeamt (680 m)
Länge: 35.0 km
Zeit: 3:00 Std.
Maximale Höhe: 1565 m
Höhenunterschied: 1050 m
Einkehrmöglichkeit: Ghf. Kristberg

 

Kurzbeschreibung

Im Bereich Bartholomäberg/Kristberg findet man ein weitverzweigtes Netz an ruhigen Asphaltsräßchen, Güterwegen und auch befahrbaren Single Trails, die eine Vielzahl an Tourenmöglickeiten eröffnen. Bei der unten beschriebenen Route radelt man erst von Schruns über Bartholomäberg zum Fritzensee, wobei man gerade im oberen, nicht asphaltierten Abschnitt einige steile Anstiege zu bewältigen hat. Hat man die Höhe des Fritzensees einmal erreicht, geht es auf einem einmaligen Höhenweg durchsetzt mit abwechslungsreichen Single Trails ohne längere Anstiege ins Wasserstuben-Tal und mit einer schönen Abfahrt, einem Wildbach entlang, über Silbertal retour nach Schruns. Die gesamte Tour ist landschaftlich außerordentlich schön und bietet fantastische Ausblicke auf die Montafoner Bergwelt.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 680 Hm: Gemeindeamt Schruns:
Geradeaus durch die Fußgängerzone, an deren Ende links zur Kreuzung und auf der Asphaltstraße aufwärts nach Bartholomäberg.

4.5 km | 1090 Hm: Kreuzung bei Kirche Bartholomäberg:
Links und nach 100 m rechts aufwärts Ri. Rellseck. Bei Gabelung nach weiteren 200 m rechts Ri. Fritzensee. Nun auf breiter „Rellseck-Fahrstraße“ bleibend beständig aufwärts. (Beschilderung Ri. Fritzensee und Rellseck)

6.3 km | 1235 Hm: Unmittelbar nach einer Linkskehre auf Asphalt rechts aufwärts Ri. Fritzensee/Sassella. (Man verläßt hier die Fahrstr. nach Rellseck.). Man fährt nun der Beschilderung Ri. Fritzensee folgend beständig – teilweise steil – aufwärts. Bei km 7,5 wird der Weg etwas flacher.

8.5 km | 1435 Hm: Wegschild bei Haus (Wegweisung nur in Gegenrichtung Ri. Innerberg/Fußweg bzw. Mtb-Route Nr. 11):
Auf Fußweg rechts vom Haus ein kurzes Stück steil aufwärts. Nach 50 m, bei Fußweggabelung, links zwischen zwei Häusern durch. Nun wieder Beschilderung Ri. Fritzensee. Bei Einmündung in breiten Güterweg (km 8,7; Man sieht hier links unten den See.) auf diesem rechts aufwärts. Bei Gabelung nach weiteren 100 m links oben bleiben. Stets Beschilderung Faulensee/Kristberg (Mtb-Route Nr. 17) folgen.

10.7 km | 1490 Hm: Links oben bleibend auf Fußweg weiter (Weiter Mtb-Route 17 folgen.)

12.3 km | 1525 Hm: Links auf Fußweg weiter Ri. Panorama-Rundweg/Kristbergsattel. Es folgt ein langer Fußweg mit kurzen Schiebepassagen. (Der Güterweg Ri. Kristberg führt bei dieser Gabelung steil abwärts zu Asphaltstraße und bietet eine einfachere Variante, um nach Kristberg zu kommen.)

14.6 km | 1485 Hm:Bei Einmündung in Güterweg am Kristberg Sattel rechts abwärts Ri. Kristbergbahn. Am Ende der Abfahrt, in Kristberg (km 15,0), links Ri. Wasserstuben Alpen. Nun auf breitem Güterweg ohne größere Anstiege weiter.

km 20,4: Beschilderung Ri. Fellimännli abwärts zum Bach folgen, dann auf rechter Bachseite weiter abwärts. Nach der Brücke bei km 21,5 folgt ein kurzer Zwischenanstieg. Danach wieder beständig abwärts (km 23,3 rechts halten) nach Silbertal (km 29,4) und weiter auf Hauptstraße nach Schruns. In Schruns bei Fußgängerzone links zum Gemeindeamt.

35.0 km | 680 Hm: Schruns Gemeindeamt


Größere Kartenansicht