Ausgangsort: Laterns/Ghf. Kühboden bei der Talstation der Skilifte Laterns/Gapfohl (1145 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Feldkirch Nord – Ri. Rankweil – in Rankweil/Ortsmitte der Beschilderung folgend aufwärts nach Laterns und weiter bis Innerlaterns – nach der Kirche Innerlaterns führt die Straße die letzten Höhenmeter aufwärts zum Skilift – Parkplatz beim Skilift.
Zeit: 1:15 Std.
Höchster Punkt: 1590 m
Höhenunterschied: 445 m
Einkehrmöglichkeit: Sowohl am Anfang als auch am Ende der Rodelbahn gemütliche Einkehrmöglichkeiten
Schwierigkeit: leicht
Rodelverleih: Sport Egon/beim Ausgangspunkt
Sonstiges: Für Rodler bieten die Schilifte Laterns eine eigene Rodelkarte an.

Kurzbeschreibung

Die Rodelpiste Laterns/Gapfohl liegt im gleichnamigen Skigebiet und wird regelmäßig präpariert. Das bringt den Vorteil gegenüber vielen anderen Rodelstrecken mit sich, daß sie das ganze Jahr über befahrbar ist. Die Rodelbahn startet bei der Talstation, quert die Skipiste und führt dann im Wald aufwärts zur Bergstation. Da man sich die meiste Zeit fernab vom Skitrubel in einem idyllischen Winterwald bewegt, ist sie auch für Leute interessant, für die der Fußaufstieg zum Ausgangspunt zu einer Rodeltour unabdingbar dazugehört. Wer von der Schneestapferei nicht so viel hält, kann bequem mit der Sesselbahn zum Startpunkt fahren. Die Bahn ist nirgends gefährlich steil, stets gut präpariert und breit. Es gibt entlang der gesamten Strecke keine Steilhänge, über die man hinunter- und keine Felswände, in die man hineinschießen könnte. Sowohl am Berg als auch im Tal findet man Einkehrmöglichkeiten. Kurzum: Sie ist rundum familientauglich, macht mit der interessanten, kurvenreichen Routenführung aber auch erfahrenen Rodlern richtig Spaß.

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz geht man etwa 100 m auf der Straße zurück, am Ghf. Kühboden vorbei, bis zu einer Linkskurve. Hier rechts weg auf die Rodelbahn. Nun der präparierten Piste folgend aufwärts zur Bergstation.