Ausgangsort: Lauterach/Fahrverbotstafel ca. 300 m vor Jannersee (Riedsee/405 m)
Anfahrt: A 13 Ausfahrt Lauterach/Wolfurt – Ri. Lauterach – bei Einmündung in Bundesstr. links nach Lauterach – bei Ampelkreuzung nach der Kirche rechts halten – durch Unterführung und ohne abzuzweigen weiter bis sich die Straße gabelt – hier links auf Weingartstraße – dieser bis zu Fahrverbotsschild (ca. 200 m nach dem Gasthof Weingarten) folgen
Länge: 9 km
Zeit: 2:00 Std. (kurz: 1:25 Std.)
Einkehrmöglichkeit: Am Jannersee oder knapp vor dem Startpunkt im Ghf. Weingarten.
Sonstiges: Bademöglichkeit am JannerseeZeit: Die beste Zeit für das Lauteracher Ried ist das frühe Frühjahr, wenn alles blüht.

Kurzbeschreibung

Das Lauteracher Ried, ein großes, unbebautes Riedgebiet zwischen Lauterach, Hard und Lustenau, ist ein wahres Eldorado für Spaziergänger, Jogger und Nordic Walker, die gerne fernab vom Autoverkehr ausgedehnte Touren machen.. Mit der unten beschriebenen, langen Runde umrundet man das ganze Kerngebiet. Bei dem dichten Wegenetz kann man aber die Streckenführung auch individuell seinen eigenen Bedürfnissen anpassen. Gemütliche Wanderer werden eher eine etwas kürzere Variante wählen, da die Wanderung auf den breiten Güterwegen, so schön das Gebiet auch sein mag, doch irgendwann etwas eintönig werden. Am Ende der Wanderung findet man am Jannersee eine gemütliche Einkehrmöglichkeit.

Route

Von der Fahrverbotstafel geradeaus weiter zum Jannersee (ca. 300 m), an diesem vorbei und rechts auf die Sackstraße einbiegen. Man bleibt nun stets auf dem breiten Güterweg. Bei  Weggabelung „Dielenbach“, vor einer Brücke, in Linkskurve auf gutem Weg weiter Ri. „Jannersee ü. Vorach“. Nach einiger Zeit erreicht man dann eine 3er-Gabelung („Äußeres Vorach“). Bei dieser rechts Ri. Dornbirn/Lustenau, nach ca. 40 m links und weiter bis zu Einmündung in eine Aspahltstraße. Auf dieser links weiter. Nach wenigen Minuten zweigen kurz hintereinander zwei Güterwege links ab. Wir gehen bei der zweiten Abzweigung links Ri. Lauterach/Hard. Bei der bald folgenden Gabelung gehen wir wieder links (Ri. Ghf. Weingarten). Man mündet schließlich wieder in eine Asphaltstraße und geht auf dieser rechts, am Jannersee vorbei, zurück zum Ausgangspunkt.
Abkürzung: Geht man bei der Gabelung „Äußeres Vorach“ links, kommt man auf direktem Weg zurück zum Jannersee.


Größere Kartenansicht