Ausgangsort: Bad Laterns (1147 m)
Anfahrt: Auf Vorarlberger Rheintalautobahn bis Feldkirch Nord, über Rankweil ins Laternsertal und weiter bis in den Talschluß. Parkplatz beim Ghf Bädle am Ende der geräumten Straße.
Höhenunterschied: 820 m
Schwierigkeit: schwierig
Lawinengefahr: hoch
Frequenz: selten begangen
Jahreszeit: 12 – 04
Einkehrmöglichkeit: Ghf. Bädle, am Ausgangspunkt

Kurzbeschreibung

Das „Bädli“ ist ein äußerst beliebter und guter Ausgangspunkt für eine ganze Reihe von kurzen, eher einfachen Touren. Eine Ausnahme macht allein die Löffelspitze. An die Löffelspitze sollten sich nur erfahrene Skitourengänger wagen. Sie ist im obersten Bereich steil und darf nur bei sehr guten Bedingungen begangen werden. Jedenfalls sollte man, wenn man die Löffelspitze machen will, die Spitzkehre beherrschen – und wenn man sie nicht beherrscht, dann kann man sie spätestens, wenn man auf dem Gipfel steht.

Route

Der Furkapass-Straße folgend über Brücke bis zur folgenden 90° Kehre (Badegg). Danach auf Güterweg flach nach rechts zur Agtenwald Alpe und weiter an Sackalpe vorbei bis in den Talschluß. Hier zweigt der Weg zur Gerenspitze rechts ab. Für die Löffelspitze hält man sich links und steigt links der Gipfelfalllinie der Löffelspitze auf. Auf einer Höhe von ca. 1800 m 100 Hm sehr steil durch Rinne aufwärts, dann nach rechts und in dem sehr steilen und lawinengefährlichen Gipfelhang Richtung nördlicher Gratschulter der Löffelspitze. Ca. 20 Hm unter dem Gipfel nach rechts – Süden – queren und über Südwestgrat auf den Gipfel.

Bildschirmfoto 2015-03-28 um 14.20.22