Ausgangsort: Murg/Parkplatz Murg Ost (350 m)
Anfahrt: Über Sargans zum Walensee. Der Parkplatz liegt an der Ortseinfahrt.
Länge: 27,6 km
Zeit: 3:30 Std.
Maximale Höhe: 1817 m
Höhenunterschied: 1470 m
Einkehrmöglichkeit: Murgsee

Kurzbeschreibung

Die Murgseen liegen – eingebettet in eine herrliche Gebirgslandschaft – hoch über dem Walensee. Am Ufer des oberen Murgsees findet man ein schönes Ausflugsgasthaus, was sicherlich entscheidend dazu beiträgt, daß das Gebiet bei Wanderern sehr beliebt ist. Biker treten da oben allerdings nicht in Massen auf. Das läßt sich damit erklären, daß sich der Weg sehr ruppig wird und sich intervallmäßig immer wieder sehr steil aufbäumt, sodaß auch gute Fahrer immer wieder aus der Reserve gelockt werden. Ein paar Minuten werden auch die Besten schieben müssen. Diese kurzen Schiebepassagen – die für weniger starke Fahrer recht lang ausfallen können –  sollten aber niemanden von der Tour abhalten. Sie können den positiven Gesamteindruck der Tour nicht schmälern.

Streckenbeschreibung

km 0,0, HM 350:Murg: Beschilderung Ri. Murgtal folgend aufwärts zu den Murgseen. Anfangs fährt man auf einem gemütlichen Asphaltsträßlein. Dieses wird später zu einem teilweise sehr steilen und machmal auch ruppigen Güterweg.
km 13,8, HM 1817: Murgsee: Auf Aufstiegsweg retour zum Ausgangspunkt.

Variante: Starke Fahrer könne das Bike ca. 25. min zum Widdrsteiner Fürggeli hochtragen und dann auf einem für gute Fahrer überwiegend befahrbaren, langen Singletrail nach Üblital abfahren. Nach einer weiteren Abfahrt nach Schwanden kann man dann auf Radwegen und Asphaltstraßen zum Ausgangspunkt zurückfahren.