Ausgangsort: Bludenz Bahnhof 560m
Länge: 27.6 km
Zeit: 3:00 Stunden
Höhenunterschied: 1050m
Höchster Punkt: 1590m
beste Jahreszeit: Mai – Oktober
Einkehrmöglichkeit: Els Alpe, Alpengasthof Muttersberg, ein beliebtes Ausflugsziel mit riesiger Terrasse, guter Küche, viele Live-Acts im Sommer.
Tipp: Biketransport auch auch per Seilbahn möglich (www.singeltrail-muttersberg.at).
Kartentipp: Vorarlberg Atlas mit allen Touren (http://vogis.cnv.at/atlas/)

Eine schöne Biketour zum Saisonauftakt

Die idyllisch unter der Gamsfreiheit gelegene, bewirtete Elsalpe ist ein beliebtes Ziel für Biker. Die Tour beginnt unmittelbar im Zentrum von Bludenz mit einem Anstieg auf einer schmalen Asphaltstraße, auf der man schnell an Höhe gewinnt, und führt über den Muttersberg, der auch per Seilbahn erreichbar ist, zum Tiefenseesattel. Vom Tiefenseesattel geht es dann in gemächlicher Steigung – mit herrlichen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt – zum Ziel dieser Tour. Der Abfahrt verläuft auf dem Anstiegsweg.
Wer unbedingt überschüssige Streßhormone abbauen muß oder ganz einfach zuviel Energie hat, der sollte übrigens bei km 4,3 die Direktvariante (siehe unten bei „Streckenbeschreibung“) wählen. Da gibt es ordentlich was zu tun.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 560 Hm: Bludenz Bahnhof
Bludenz/Bahnhof: Beim Haupteingang kurz rechts zur Hauptstraße und der Beschilderung „Muttersberg-Bahn“ folgend durch die Stadt aufwärts.

1.5 km | 665 Hm
Unmittelbar vor der Talstation der Muttersberg-Bahn links über eine Brücke und gleich rechts aufwärts. Nun stets der Beschilderung „Muttersberg, Tiefenseesattel, Elsalpe“ folgend aufwärts. Bei erster Güterweggabelung nach dem Ghf. Schönblick/Km 4,3 links aufwärts. (Hier geradeaus fahrend kommt man auf der sehr steilen alten Muttersbergstraße ebenfalls zum Muttersberg).

7.2 km | 1280 Hm
Bei Güterweggabelung rechts halten. (Links fahrend würde man eine kurze Schleife über das Muttersberghaus machen.) Nach weiteren 400 m wiederum rechts Ri. Tiefenseesattel/Elsalpe.

13.8 km | 1590 Hm: Els Alpe
Els Alpe: Auf Anstiegsweg retour zum Ausgangspunkt.

27,6 km/Hm 560: Bludenz/Bahnhof

20.4 km | 1280 Hm
Alpin / Wiese

Singletrailvariante:
(Absolute Gardaseequalitäten! Sollte aber des guten Friedens wegen nicht gerade zu Zeiten befahren werden, wenn vermehrt Wanderer unterwegs sind.)

km 17,7: Güter-/Wanderwegkreuzung: Auf Wanderweg links abwärts Ri. Laz/Doblerweg, Nüziders. Die ersten ca. 50 m muß man noch schieben. Später wird der Weg zunehmend besser und fast durchwegs befahrbar.

km 19,5, Hm 1040: Kapelle „Oberes Bild“Einmündung des Wanderwegs in alte Mutterbergstraße. Auf dieser 300 m abwärts und dann („Triestle“) auf Wanderweg links abwärts Ri. Nüziders. Nach einem weiteren Kilometer die Straße überqueren und weiter auf Wanderweg abwärts Ri. Nüziders.

km 21,3: Bei Wanderweggabelung links Ri. Muttersbergbahn. Kurz darauf die Straße überqueren und vor Brunnen auf Wanderweg abwärts. Bei Einmündung in Asphaltstraße (km 21,6) auf diese links einbiegen. Nun geradeaus weiter bis zum Torbogen.

km 22,2: Beim Torbogen rechts abwärts. Nach 400 m links auf die Bundesstraße einbiegen und weiter bis zum Bahnhof.

Variante/Ausgangsort Ludesch:
Nicht direkt von Bludenz aufwärts, sondern über Ludesch. Zuerst neue und dann alte Raggalerstrasse (300 m nach Ghf Bofel Hauptstr. nach rechts verlassen), Falazera, Ludescherberg, Steinle nach Laz. Das sind dann nur ca. 200 Hm mehr, aber auch 200% mehr Bike-Erlebnis.