Ausgangsort: Wald am Arlberg/Bergstation Sonnenkopfbahn (1841 m)
Zielort: Dalaas (830 m)
Länge: 13.2 km
Zeit: 4:00 Std.
Höhenunterschied aufwärts: 240 m
Höhenunterschied abwärts: 1020 m
Einkehrmöglichkeit: Kristberg (Panoramagasthaus oder Knappastoba)

Kurzbeschreibung

Einfache Wanderung vorbei an idyllischen Hochmooren und blühenden Bergwiesen. Schöner Rundblick am Muttjöchle ins Montafon und auf die Klostertaler Alpen. Man geht bei dieser Wanderung deutlich mehr abwärts als aufwärts. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte man doch besser vom Gipfel zurück zur Sonnenkopfbahn gehen. Und auch Untrainierte sollten den langen Abstieg nicht unterschätzen. Was man im Aufstieg nicht schafft, sollte man auch nicht abwärts gehen. Ansonsten bezahlt man am folgenden Tag teuer mit schmerzenden Oberschenkeln.

Zur Route: Von der Bergstation Sonnenkopfbahn wandern Sie vorbei an kleinen Bächen und dem Riedsee, weiter über flache Alpflächen bis hinauf zum Gipfel. Man quert während des Aufstiegs den Riedbodenschlepplift. Man bewegt sich nun mal in einem Skigebiet. Abstieg über den „gebrünten Rücken“, hinab zum Scheidboden und durch den Bergwald zum Kristberg. Entweder über den steilen Waldweg oder den etwas längeren, aber einfacheren Güterweg hinab nach Dalaas. Zurück zum Ausgangspunkt Sonnenkopfbahn gelangen Sie mit dem Landbus Linie 90 ab Dalaas/Haltestelle Kristbergsaal.

Streckenbeschreibung

In westlicher Richtung wandern wir von der Bergstation los und überschreiten ein Bächlein, passieren das Riedseelein und müssen unterm Riedbodenschlepplift durch. Nun gehen wir über flache Alpflächen unterhalb des Mittagsteins weiter. Zum Schluss geht’s noch etwas hinauf zum Gipfel.
Abstieg über den gebrünten Rücken nach Nordwesten, hinab zum Scheidboden und durch den Bergwald zum Kristberg und über den Kristbergsattel. Vom Kristbergsattel entweder über den steilen Waldweg oder den etwas längeren, aber einfacheren Güterweg hinab nach Dalaas. Zurück nach Wald mit dem Landbus Linie 90.

Bildschirmfoto 2013-07-06 um 11.53.01