Ausgangsort: Wildhaus/Parkplatz Jägerstübli (1039 m)
Höhenunterschied: 600 m
Höchster Punkt: 1431 m
Zeit: 3:30 Std.
Einkehrmöglichkeit: Skihaus Gamperfin (1303 m)

Streckenbeschreibung

Schon im Sommer ist die Tour zum Ölberg wunderschön, im Winter aber, wenn alles von weißem Zuckerguß überzogen ist, wird die Angelegenheit schon etwas kitschig. Ein alpiner Hochgenuß, der allen, auch weniger Trainierten, offensteht. Man wandert vom Jägerstübli aufwärts nach Oberdorf (1230 m). Man kann auch mit der Sesselbahn nach Oberdorf fahren. Nun geht es auf einem Winterwanderweg weiter über Ölberg (1431 m) zum Skihaus Gamperfin. Zurück auf demselben Weg.

[