Start: Kennelbach/Schule (unterhalb der Kirche/440 m)
Ziel: Pfänder 1064 m
Länge: 37 km
Zeit:  2 Stunden
Höhenunterschied: 1180 m
Trailanteil: 40% Trail
Schwierigkeit bergauf: einfach
Schwierigkeit bergab: einfach – mittel (S2)
Beste Jahreszeit: März – Dezember
Akku: 1x
Einkehrmöglichkeit: Berghaus Pfänder www.pfaender.at
Viele Einkehrmöglichkeiten am Weg.

Kurzbeschreibung

Großzügige Rundtour im Hügelgebiet zwischen Pfänder und Hirschberg, bei der man auf wenig befahrenen Wegen unterwegs ist. Ein Höhepunkt der durchwegs interessanten Runde ist der grandiose Rundblick vom Gipfel des Hirschbergs.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 440 Hm: Kennelbach/Parkplatz bei Schule (unterhalb der Kirche):
Auf Schulweg aufwärts zur Kirche und bei dieser weiter aufwärts Ri. Herzenmoos. Nach recht steilem Anstieg erreicht man beim Ghf. Hirschen (km 1,1) die Hauptstraße. Auf dieser knapp 200 m rechts aufwärts und dem Wegweiser Ri. Fluh folgend links auf Güterweg einbiegen. Bei der folgenden Gabelung, nach Häusergruppe, rechts auf dem „Fahlerweg“ weiter. Bei der Gabelung bei einem Wegkreuz (km 1,8) rechts unten weiter. Es folgt nun bald eine kurze Schiebestrecke über Stiegen aufwärts.

2.4 km | 740 Hm: Fluh/Einmündung in Hauptstraße bei Ghf. Adler:
Auf Hauptstraße links weiter und nach ca. 200 m rechts aufwärts Ri. Pfänder. Bei Wegweiser „Walserstadel“ (km 3,7/Hm 870) rechts hoch Ri. Pfänder.

5.6 km | 1015 Hm: Abzweigung zur Bergstation der Pfänderbahn:
Auf Fahrstraße weiter Ri. Moosegg.

6.5 km | 1012 Hm: Parkplatz Moosegg:
Weiter Ri. Hochberg. Nach 800 m, beim Wegschild „Höhenweg Pfänderstr./Hm 998“, auf Güterweg links aufwärts abzweigen. Man folgt nun stets dem Höhenweg Ri. Hochberg.

9.8 km | 985 Hm
Kies- / Wald- / Güterweg
Letze:
Einmündung in Asphaltstr.: Auf Asphalt ca. 150 m rechts abwärts und dann links auf Güterweg abbiegen (stets Ri. Bromatsreute). Nun der gelb/weiß-Beschilderung folgend über Bromatsreute (km 12,6/Hm 900) nach Oberstein.

14.4 km | 985 Hm: Oberstein:
In Oberstein, knapp bevor die Straße eine Linkskurve macht, scharf rechts einem Wegweiser folgend Ri. Unterstein. Man fährt nun an einem Bauernhof vorbei und dann auf Wanderweg über eine Wiese (ca. 250 m) abwärts zu Güterweg. In Unterstein, bei Einmündung in Asphaltstraße (km 15,2), rechts Ri. Scheffau. Nun auf Asphalt abwärts nach Scheffau.

17.8 km | 690 Hm: Scheffau/Sportplatz:
Unmittelbar nach dem Sportplatz rechts auf Moosweg. Diesem bis zu seinem Ende folgen, auf Wanderweg (Ri. Hirschberg) abwärts zum Scheffauer Steg und auf gegenüberliegender Bachseite das Bike steil ca. 300 m aufwärts tragen. Weiter auf Güterweg zu Häusern von Hirschbergsau.

km 19,4: Bei Einmündung in „Hauptstraße“ von Hirschbergsau auf dieser aufwärts zum Hirschberg.

km 22,2: Wegweiser Unterhirschberg:
Rechts Ri. Hirschberg über Fahrstraße. Stets gelb/weiß-Beschilderung folgen. Bei Einmündung in querverlaufenden Güterweg (km 23,7) links aufwärts zur Hirschberg Alpe.

24.8 km | 1050 Hm: Hirschberg Alpe:
Auf Wanderweg 400 m aufwärts zum Hirschberg (Tragen!!!) und auf gegenüberliegender Seite abwärts Ri. Ahornach/Langen.

26.6 km | 960 Hm: Ahornach:
Rechts auf schlechten Güterweg Ri. Stollen/Fluh. Nach 700m, bei Einmündung in Güterweg (Wegweiser „Geserberg Anhöhe“), rechts und nach kurzem Anstieg gleich links der Beschilderung folgend auf Wanderweg abwärts. Bei Gabelung bei km 28,1 leicht rechts haltend in den Wald.

km 29,0: Bergwuhr (Einmündung in guten Güterweg):
Links abwärts Ri. Fluh. Nun bis Fluh
stets entsprechender Beschilderung folgen. Bei Einmündung in Hauptstraße (km 32,3)
rechts Ri. Fluh.

33.4 km | 745 Hm: Fluh/Kirche:
Links abwärts Ri. Hor/Kennelbach. Nach 600 m, bei Bauernhäusern, gerade weiter (nicht auf Asphalt abwärts). Nach weiteren 900 m überquert man die Hauptstraße und fährt bei den Ampeln abwärts nach Kennelbach. Man fährt erst auf der Asphaltstraße. Diese mündet in Güterweg, der immer schlechter wird. Stets der
Beschilderung folgend erreicht man schließlich Kennelbach und fährt zurück zum Ausgangspunkt.

38.2 km | 440 Hm: Kennelbach/Schule