Ausgangsort: Fußach/Seerestaurant beim Rohrspitz (395 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Bregenz – über Hard nach Höchst – ab Höchst Ortsmitte der
Beschilderung „Rohrspitz“ folgen. Die Straße endet am Parkplatz beim Seerestaurant.
von der Schweiz kommend: A 13 Ausfahrt St. Margrethen – Höchst – weiter wie oben
Länge: 12 km
Zeit: 2:30 Std.
Einkehrmöglichkeit: Am Anfang/Ende des Weges findet man zwei beliebte Ausflugsrestaurants.
Sonstiges: Den Weg auf dem Polderdamm nicht an heißen Tagen begehen. Es gibt keinerlei Schatten.

Kurzbeschreibung

Die Tour ist eine Verlängerung der Tour „Rheinholz„. Man wandert hier vom Seerestaurant auf dem Polderdamm mit schönen Ausblicken auf den Bodensee etwa 3 km zum Naturschutzgebiet „Rheinholz“. Man hängt dort die bei Tour „Rheinholz“ beschriebene Runde an und muß dann allerdings wieder auf dem Polderdamm die 3 km zurücklaufen. Dieser Rückweg kann dann schon recht lang und sogar etwas langweilig werden. Allerdings läuft man stets in der Gewißheit, daß man am Ende die Beine, die man sich auf dem Polderdamm in den Bauch gelaufen hat, gemütlich auf einer Gasthausterrasse mit Seeblick von sich strecken kann.

Route

Beim Parkplatz aufwärts zum Damm und auf diesem links Ri. Gaißau. Stets auf dem Damm bleiben. Nach etwas mehr als 3 Kilometern – bei Schranke am Ende eines kurzen Asphaltstücks, ca. 100 m bevor der Dammweg den Wald erreicht (links abwärts führt die Radwegbeschilderung nach Gaißau/Rohrschach) – auf Fußweg rechts abwärts zu Hütte und dem Fußweg folgend entlang des Schlifgürtels zur Spitze der Landzunge. Wir befinden uns ab dieser Abzweigung auf der oben beschriebenen Rundwanderung. Am Ende der Rundwanderung auf dem Anmarschweg wieder retour zum Ausgangspunkt.


Größere Kartenansicht