Ausgangsort: Damüls/Oberdamülser Skilift (1600 m)
Anfahrt: Die Tour startet entweder beim hinteren Parkplatz im Schiegebiet in Damüls oder, wenn man ca. 150 Höhenmeter abkürzen möchte, – wie hier beschrieben – in Oberdamüls. Man fährt nach Oberdamüls und parkt am linken Strassenrand vor dem Lift.
Länge: 4.7 km
Zeit: 2:00 Std.
Höhenunterschied: 430 m

Kurzbeschreibung

Eine traumhaft schöne Tour, die je nach Kondition mit div. weiteren Teilzielen / Gipfeln (Sünserspitze, Ragazer Planken,…) verbunden werden kann.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 1600 Hm: Oberdamüls Skilift
Direkt beim Skilift startet diese abgekürtzte Wanderung auf das traumhafte Portlahorn. (Wer’s noch kürzer mag, kann übrigens auf der Strasse in Richtung Fukapass weiterfahren und nach einigen weiteren Kurven starten.) Links neben dem Vierer-Sessellift geht es die ersten paar Höhenmeter bergauf, vorbei an der Sonnenterasse GH Sonneck. Nach wenigen weiteren Metern sieht man links ein Kreuz und ein kleines Steinhaus. Hier vorbei führt die Wanderung aufwärts zum Portlahorn. Man folgt ab dem Kreuz dem meist gut erkennbaren, schmalen Wanderweg. Man sieht auch schon gut das erste Etappenziel (den ersten Gupf / Hügel). Die letzten paar Meter auf diesen Hügel werden etwas steiler und steiniger.

1.5 km | 1900 Hm: erster Gupf
Wenn man den ersten Hügel geschafft hat, geht’s auf der anderen Seite (Ende des Grats) kurz einige Schritte abwärts und dann auf dem breiten Grat mässig steil dem Gipfel entgegen. Man kann das Gipfelkreuz schon gut sehen.

2.4 km | 2010 Hm: Portlahorn
Zurück geht es auf gleichem Wege wie bergauf.

4.7 km | 1600 Hm: Parkplatz beim Skilift:

Danke Alex für Deine Bilder!


Größere Kartenansicht