Ausgangsort: St. Margrethen/Bahnhof (400 m)
Länge: 17.9 km
Zeit: 2:00 Std.
Maximale Höhe: 560 m
Höhenunterschied: 250 m

 

Kurzbeschreibung

Bei dieser leichten Runde im Schweizer Rheintal wartet die einzige Schwierigkeit, der Anstieg von St. Margrethen zum Rheintal Höhenweg, gleich am Anfang. Hat man den Höhenweg einmal erreicht, radelt man – mit Ausnahme von einigen kurzen „Stichen“ – auf gemütlichen Wegen mit herrlichen Ausblicken über den Bodensee nach Rheineck. Von Rheineck gibt es mehrere beschilderte Möglichkeiten, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Die hier beschriebene Route führt in einer Schleife durch das Naturschutzgebiet Eselschwanz am Alten Rhein, das sicherlich einen weiteren Höhepunkt dieser Tour darstellt.

Variante: Der erst Anstieg kann etwas entschärft werden, wenn man auf der Aspahltstraße zum Rest. Schäflisberg hochfährt.

 

Streckenbeschreibung

0.0 km | 400 Hm: St. Margrethen/Bahnhof:
50m Ri. Südosten und rechts Ri. Buchs (Joh. Brasselstr.). Nach 400 m links auf Hauptstraße einbiegen und auf dieser 350 m bis zur Abzweigung Neulandstraße.

km 0,7: Rechts auf Neulandstraße. Nach 150 m auf Heldsbergstraße links aufwärts. Bei Gabelung nach weiteren 70 m geradeaus (gelbe Wandermarkierung).

km 1,2: Gabelung bei Fahrverbotstafel: Rechts, steil aufwärts. Die folgenden Linksabzweigungen ignorieren. Am Ende des Anstiegs führt der Weg in einer Rechtskurve auf den Höhenweg Ri. Schäflisberg.

2.9 km | 510 Hm: Einmündung in Asphaltstraße (bei Rest. Schäflisberg)
Auf Asphalt links aufwärts und nach 250 m, beim Rest. Gletscherhügel, rechts auf Güterweg (Rheintal Höhenweg–Beschilderung bis km 6,6) Der Weg verläuft nun bis km 5,1 ohne erwähnenswerte Anstiege/Gefälle.

5.1 km | 520 Hm: Bei Bauernhaus auf schmalem Weg steil aufwärts zur Ruine Grimmenstein. Ab der Ruine auf breitem Güterweg leicht abwärts. (Achtung in der Abfahrt, bei km 5,7, nicht markierte Kettenabsperrung! Bremsbereit fahren!)

km 5,7: Einmündung in querverlaufenden Güterweg: Links aufwärts, bei Gabelung nach 150 m rechts.

km 6,3: Rechts abwärts. Nach 50 m auf Fußweg steil links abwärts.

km 6,6: Bahnunterführung: Links unter Bahn durch Ri. Allmendsberg. (Nicht mehr „Rheintal Höhenweg“ folgen!)

7.3 km | 560 Hm: Allmendsberg:
Links aufwärts zur Hauptstraße, auf dieser 350 m abwärts und unmittelbar nach Brücke rechts abwärts zu Haus. Am Haus vorbei, auf schlechtem Weg kurz aufwärts und gleich links abwärts – anfangs auf schlechtem Karrenweg, später auf breitem Güterweg – Ri. Rheineck Bahnhof. (Bei Abzweigungen stets abwärts fahren. Bei km 8,4 rechts abwärts – „Rheintal Höhenweg“.).

9.0 km | 410 Hm: Rheineck/Migrol Tankstelle:
Rechts über Brücke Ri. Gaissau. Unmittelbar vor dem österr. Zollamt in Spitzkehre links zurück und auf Radwegbrücke wieder über den Alten Rhein. Am Ende der Brücke in Spitzkehre links auf Radweg Ri. St. Margrethen.

km 10,4: Bei Einmündung in Asphaltstraße links Ri. Eselschwanz/St. Margrethen. Geradeaus bis V-Kreuzung. Bei dieser links und danach in Rechtsschleife dem Alten Rhein entlang durch das Naturschutzgebiet. Am Ende des Naturschutzgebiets der Autobahn entlang weiter.

km 16,2: Rechts in Autostraße einbiegen und der Beschilderung „St. Margrethen Bahnhof“ folgend zum Ausgangspunkt.

17.9 km | 400 Hm: St. Margrethen/Bahnhof


Größere Kartenansicht