Ausgangsort: Sevelen/Ghf. Ochsen (465 m)
Länge: 32.3 km
Zeit: 3:30 Std.
Maximale Höhe: 1350 m
Höhenunterschied: 1160 m
Einkehrmöglichkeit: Ghf. Gemsle/Hüseren (km 9,4), Alpbeizli Valspus (danach geht’s nur noch abwärts)

Kurzbeschreibung

Von Sevelen radelt man auf interessanten, manchmal recht steilen Höhenwegen bis zum
Alpbeizli Valspus, das ein würdiges Tourenziel bildet. Von Valspus geht es abwärts ins Tal und auf der Hauptstraße retour zum Ausgangspunkt. Eine überraschend abwechslungsreiche Bike-Tour über dem Rheintal. Übrigens könnte man den Höhenweg von Valspus über Voralp, Ölberg, Wildhaus bis Sennwald verlängern. Dieser Weg wurde vom Werdenberg Tourismus vorbildlich ausgeschildert.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 465 Hm: Sevelen/Ghf. Ochsen:
Auf Stampferstr. aufwärts. Die Straße führt nach ca. 300 m über eine Brücke (Ri. Gretschins) und geht nach 500 m in einen nicht-asphaltierten Güterweg über. Man folgt nun stets dem blau-markierten Hauptweg aufwärts (Bei
Gabelung/km 0,8 leicht links haltend auf schlechterem Weg weiter, km 1,3 in Rechtskurve
aufwärts, bei km 2,2 in Linkskurve aufwärts.) Bei km 2,4 geht die blau-Markierung rechts
weg. Wir bleiben auf dem guten Güterweg.

2.7 km | 710 Hm: Einmündung in querverlaufenden Güterweg bei Hütte Nr. 3052:
Leicht links abwärts. Bei Gabelung nach ca. 800 m rechts halten. Nach 1,2 km, bei Wegweiser „Matlinis/Hm 640“, unmittelbar nach Militärgelände, rechts Ri. Schaner Riet/Buchs. Bei folgender Gabelung, nach weiteren 700 m, geradeaus Ri. Voralpsee. (Man folgt nun stets der Mtb-Beschilderung Ri. Voralpsee.)

5.4 km | 650 Hm: Valschnära:
Wegweiser „Valschnära“: Ri. Valcupp/Buchs. Nach 900 m, bei Asphalt-Anfang, links aufwärts Ri. Hüseren. Nach weiteren 600 m, bei Häusern (nach Steilanstieg), Asphaltstraße überqueren und weiter steil aufwärts Ri. Steig.

7.3 km | 750 Hm:Steig:
Links aufwärts Ri. Hüseren. Nach 400 m, bei Gabelung in Steilanstieg, in Linkskurve weiter aufwärts. Nach weiteren 200 m, bei Einmündung in Asphaltstraße, auf dieser rechts aufwärts.

9.1 km | 970 Hm: Hüseren/Weggabelung 50 m vor Ghf. Gemsli:
Links aufwärts Ri. Obere Tobelbrugg.

10.1 km | 1040 Hm: In einer Linkskurve verlassen wir die Asphaltstraße und fahren auf breitem Güterweg geradeaus weiter über die Tobelbrugg. Nun stets auf breitem Güterweg weiter.

13.4 km | 1090 Hm: Bei Einmündung in breite Asphaltstraße auf dieser links aufwärts. Bei der weiter oben folgenden Asphaltgabelung rechts halten Ri. Berghaus Malbun.

15.6 km | 1340 Hm: Bei grün-weißer Schranke nach rechts, leicht abwärts, auf einen Güterweg. Nach 400 m kreuzt ein Wanderweg den Güterweg. Wir folgen nun diesem Wanderweg steil über Stufen abwärts. Anfänglich muß man ca. 4 min. schieben, dann wird der Weg befahrbar und mündet bei Valspus in einen breiten Güterweg.
(Da mehrere Güterwege rechts von der Asphaltstraße abzweigen hier zur zusätzlichen
Orientierung ein Hinweis: Ca. 100 m nach der richtigen Abzweigung kreuzt ein Wanderweg
nach Valspus die Asphaltstraße.)

16.8 km | 1180 Hm: Valspus/Einmündung in guten Güterweg
Ri. Voralp am Gasthaus vorbei und stets abwärts Ri. Grabs.

18.8 km | 1030 Hm: Bei Wegweiser in Spitzkehre rechts Ri. Grabs/Studnerberg (Mtb-Beschilderung). Erst auf Güterweg, dann auf Asphalt abwärts Ri. Grabs.

23.5 km | 570 Hm: Bei Gabelung in einer Linkskehre rechts abwärts fahren. Nach 400 m, bei Kreuzung Hugobühlstr./Bongertstr., rechts,leicht aufwärts halten. Nach einem weiteren Kilometer, vor einem Steilanstieg, links auf Wanderweg Ri. Werdenberg. Später auf Schloßweg abwärts und durch das Städtchen zur Hauptstraße.

26.2 km | 460 Hm: Bei Einmündung in Hauptstraße rechts ins Zentrum von Buchs und auf Hauptstraße weiter (Ri. Sargans) nach Sevelen.

32.3 km | 465 Hm: Sevelen

Kommentare

Die Surakäs-Maccaroni in Valspus sind einsame Spitze.

Leicht verschärfte Runde