Ausgangsort: Eggerstanden/Kirche (875 m)
Anfahrt: A 13 Ausfahrt Oberriet – Ri. Oberriet – ab Oberriet Beschilderung Ri. Appenzell
folgen – man fährt nun ein Bergsträßlein aufwärts – am höchsten Punkt links Ri. Eggerstanden/
Kirche
Länge: 9,3 km
Höhenunterschied: 430 m
Höchster Punkt: 1295 m
Zeit: 2:30 Std.

Kurzbeschreibung

Diese Rundtour führt durch das grüne, voralpine Alpgebiet bei Appenzell und bietet herrliche Ausblicke auf die nahen Alpsteinberge. Beim Abstieg vom Resspaß passiert man das romantische, in einem Wald versteckte Forstseeli.

Route

Vom Wegweiser bei der Kirche der Beschilderung Ri. Resspaß folgend durch Wiese aufwärts. (Wir folgen nun stets der gelb-Markierung bzw. der Beschilderung Ri. Resspaß.) Nach kurzem Wiesenstück erreicht
man eine Asphaltstraße. Auf dieser weiter aufwärts. Nach einer Rechtskurve – bei einer Holzhütte – links auf einer Traktorspur aufwärts. Die entsprechende Bodenmarkierung wird leicht übersehen! Danach wieder auf Asphalt und später über eine Wiese aufwärts. Nach längerem Anstieg erreichen wir einen Güterweg. Auf diesem rechts und gleich wieder links. In der Folge dem Wegweiser folgend geradeaus auf einen Wiesenweg. (Nicht auf Güterweg links über Montlinger Schwamm.) Nach längerem Anstieg führt ein Fußweg, nachdem man zuvor bei Bauernhäusern die Asphaltstraße verlassen hat, zu einer Einsattelung. Von dieser kann man links aufwärts gehend nach kurzem Anstieg den Gipfel der Fänerenspitze erreichen. Wir aber folgen dem Fußweg geradeaus, leicht fallend zum Resspaß. Bei diesem der Beschilderung zum Forstseeli folgend – erst auf Fußweg, später auf Güterweg – abwärts zum Forstseeli. Beim Forstseeli der Beschilderung Ri. Eggerstanden folgend über Bildstein abwärts. Anfangs gehen wir auf einem Fußweg, später auf einem breiten Güterweg. Den letzten Abschnitt bis Eggerstanden (ca. 20 min) geht man auf einer nahezu verkehrsfreien Asphaltstraße.