Ausgangsort: Feldkirch/Illbrücke bei Gisingen (450 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Feldkirch Nord – bei erstem Kreisverkehr Ri. Feldkirch – ab zweitem Kreisverkehr stets Beschilderung Ri. Nofels folgend  bis zur Illbrücke/Milchhof – Parkplatz auf rechter Seite, unmittelbar vor der Brücke
Länge: 6,1 km
Zeit: 1:25 Std.
Sonstiges: Am Ausgangspunkt befindet sich das „Waldbad“.

Kurzbeschreibung

Schöne Wanderung zu den Baggerseen von Rüttenen. Die recht kurze Runde kann durch einen Abstecher zu den Baggerseen bei Paspels beliebig verlängert werden. Neben der hier vorgeschlagenen Route bietet der Gisinger Auwald noch viele weiter Möglichkeiten für Nordic Walker und Genußwanderer. Die Baggerseen von Rüttenen und Paspels sind im Sommer beliebte Badeseen.

Route

Auf dem Illdamm gehen wir flußabwärts, bis uns ein Wegweiser rechts Ri. „Rüttenen“ weist. Diesem folgend erreichen wir einen querverlaufenden Güterweg, auf dem wir uns links halten. Nach wenigen Metern zweigt ein markierter Fußweg halbrechts in den Wald ab und bringt uns über Wiesen (gelb-weiß-Markierung folgen) zu einem weiteren, querverlaufenden Güterweg. Auf diesem rechts Ri. Paspels und gleich darauf links auf den „Rundweg Alte Rüttenen“. Der Beschilderung „Rundweg Alte Rüttenen“ folgend passieren wir die idyllisch gelegenen Baggerseen. Am Ende der Baggerseen mündet man in einen querverlaufenden Güterweg. Auf diesem rechts weiter bis zu einer Stange mit Wegmarkierung (Nr. „3“). Hier die Wegmarkierung verlassend rechts gehen. Man passiert nun einen weiteren Baggersee, überquert in der Folge einen asphaltierten Weg und erreicht schließlich eine Weggabelung am Waldrand. Bei dieser links weiter. Stets der Markierung folgen. Bei der Weggabelung kurz vor den ersten Häusern von Gisingen rechts zurück Ri. „Illspitz über Illdammweg“ und bei Einmündung in querverlaufenden Güterweg links Ri. „Nofels/Illbrücke“. Nun geradeaus zurück zum Parkplatz.


Größere Kartenansicht