Ausgangsort: Altenstadt Kirchplatz (430m)
Länge: 16.9 km
Zeit: 2 Stunden
Schwierigkeit: einfach – mittel
Maximale Höhe: 730m
Höhenunterschied: 570m
Einkehrmöglichkeit: Schützenhaus, Bunt Bar, Rösslepark

Über der Mittelalterstadt

Kurze, aber interessante Rundtour mit schönen Ausblicken vom Känzele auf Feldkirch. Start beim Kirchplatz in Feldkirch-Altenstadt (Alternativ Bahnhof Feldkirch) beginnen die interessanten, teilweise steilen Bikewege, die über Schloß Amberg zur Bruderebne am Fuße des Hohen Sattels führen. Nach einer Abfahrt erreicht man den Gasserplatz an der Verbindungsstraße zwischen Göfis und Feldkirch, wo nochmals ein kurzer Anstieg zum Aussichtspunkt Känzele wartet. Danach geht es nur noch abwärts in die imposante Illschlucht und durch die Stadt retour zum Bahnhof.

Tourenbeschreibung

0.0 km | 430 Hm: Feldkirch Altenstadt Kirchplatz:
Beim Kirchplatz gehts zuerst wenige Meter in Richtung Rankweil bis zum neuen Pfarrgemeindehaus und hier rechts in Richtung Fussballplatz (TSV Altenstadt). Links zur Autobahnunterführung und direkt danach rechts in Richtung Bahngleis zur Fußgängerunterführung auf Kiesweg bergauf in Richtung Schloss Amberg. Direkt beim Schloß Amberg links leicht bergauf Richtung Hoher Sattel.

1.6 km | 520 Hm:Schloß Amberg:
Rechts aufwärts Ri. Hoher Sattel.

km 2,4: Frauenstein:
Links halten.

km 2,8: Viereck/Lobaweg:
Rechts aufwärts Ri. Hoher Sattel. Nach 200 m (“Viereck”) wieder rechts aufwärts.

4.0 km | 620 Hm: Bei unbeschilderter Gabelung rechts halten.

km 4,6, Hm 630: Güterweg läuft in Fußweg aus. Hier auf linkem Weg aufwärts. (sehr steil und streckenweise schlecht befahrbar).

km 5,1, Hm 690: Weggabelung Bruderebne:
Geradeaus, abwärts Ri. Feldkirch. Nach ca. 50 m, beim zweiten Wegschild “Bruderebne”, auf Güterweg abwärts Ri. Feldkirch.

5.4 km | 690 Hm: In Spitzkehre rechts auf schlechten Güterweg Ri. Feldkirch. Bei Weggabelung “Sattelweg” (nach 500 m) geradeaus weiter (gelb/weiß-Markierung).

km 6,3, Hm 590: Sportplatz Göfis:
Rechts Ri. Gasserplatz/Feldkirch. Nach 500 m, bei Weggabelung im Wald, rechts halten und nach weiteren 50 m links auf schmalen, holprigen Güterweg (gelb/weiß).

7.2 km | 565 Hm:Gasserplatz (bei Einmündung in Asphaltstraße):
Rechts aufwärts Ri. Känzele Ausblick.

8.2 km | 630 Hm: Känzele:
Auf Fußweg weiter Ri. Stein/Feldkirch, bei Gabelung im Wald, nach 650 m, geradeaus abwärts (nicht dem markierten Weg nach rechts folgen) und nach weiteren 100 m auf Güterweg rechts abwärts (Ri. Stein/Feldkirch).

9.6 km | 540 Hm: Abzweigung Steinwald/s’Urbanegg:
Rechts abwärts Ri. Stein/Feldkirch. Nach 400 m, bei zweitem Wegschild “Steinwald”, geradeaus Ri. Illschlucht/Feldkirch.

10.9 km | 460 Hm: Illschlucht:
Bei Straßenunterführung links über Illbrücke, rechts weiter (der Ill entlang) zu Einkaufszentrum Illpark, am Montforthaus vorbei in die Innenstadt und unmittelbar vor “Müller Optik” rechts zu Hauptstraße. Diese überqueren und auf Wichnergasse (gegenüber Hotel Löwen) geradeaus zum Bahnhof.

12.0 km | 440 Hm: Bahnhof Feldkirch / Altenstadt Kirchplatz