Ausgangsort: Feldkirch/Auf der Egg (610 m)
Anfahrt: A 14 Ausfahrt Feldkirch Nord – bei erstem Kreisverkehr Ri. Feldkirch – ab zweitem
Kreisverkehr Beschilderung nach Nofels folgen – beim Kreisverkehr bei Kirche Nofels
aufwärts Ri. Schellenberg/Oberfresch – in Oberfresch aufwärts Ri. „Auf der Egg“ und weiter
bis zum Ende der Straße beim Ghf. „Auf der Egg“ (Fahrverbotstafel) – kleiner Parkplatz
auf linker Straßenseite unterhalb des Gasthauses
Länge: 5 km
Höhenunterschied: 120 m
Höchster Punkt: 700 m
Zeit: 1:05 Std. (+15 min für Abstecher zur Burg)
Einkehrmöglichkeiten: Ghf. „Auf der Egg“ am Ausgangspunkt; Ghf. Löwen in Hinterschellenberg
Verlängerung: Wer die Wanderung verlängern will, kann sie gut mit der Tour „Auf der Egg“ verbinden. Der höchste Punkt der Tour „Auf der Egg“ ist der Ausgangspunkt für die hier beschriebene Tour.

Kurzbeschreibung

Der Schellenberg ist ein äußerst beliebtes, einfaches Wandergebiet, das sich auch wunderbar fürs Nordic Walken eignet. Bei der beschriebenen Runde hat man von den gemütlichen Waldwegen herrliche Ausblicke auf Feldkirch im Osten und die Alpsteinberge im Westen. Am Umkehrpunkt kann man einen Abstecher zur Burgruine Schellenberg anhängen. Neben Kultur und Natur kommt bei dieser Runde aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Denn sowohl im Löwen in Hinterschellenberg sowie „Auf der Egg“ findet man zwei gemütliche Gaststätten, in denen man die nicht weniger gemütliche Runde ausklingen
lassen kann.

Route

Vom Parkplatz beim Ghf. „Auf der Egg“ auf Güterweg aufwärts (Ri. Hinderschloß) und in den Wald. (Nicht beim Ghf. rechts auf den Rainweg!) Im Wald verschmälert sich der Weg zu einem Fußweg, der oberhalb der Felsabbrüche des Schellenbergs verläuft. (Schöne Aussichtspunkte!). Später wandert man wieder auf einem breiteren Güterweg. Man folgt dabei stets der Beschilderung „Obere Burg“ und erreicht kurz
vor Beginn der Asphaltstraße (ca. 200 m nach Verlassen des Waldes) auf offenem Wiesengelände die Abzweigung Borscht. Für den Rundgang geht man hier in einer Spitzkehre rechts. Es empfiehlt sich aber zuerst noch einen Abstecher zur Ruine Neuschellenberg zu machen. Dazu geht man geradeaus weiter Ri. Obere Burg und hält sich bei der Asphaltgabelung nach den ersten Häusern rechts. Hier sieht man auch schon die Ruine. Auf dem Schlossweg aufwärts zur Ruine (ca. 5 min ab Abzweigung Borscht). Nach der Burgbesichtigung zurück zur Abzweigung Borscht. Hier geht man auf einem Güterweg links aufwärts. Schon bald passiert man ein hölzernes Grenzhäuschen. Ca. 40 m nach dem Häuschen der Traktorspur folgend links in eine Waldschneise. Hier findet man nach wenigen Metern einen Wanderweg, dem wir rechts abwärts nach Hinterschellenberg folgen. Bei Einmündung in einen Güterweg oberhalb der Häuser von Hinterschellenberg auf diesem links abwärts zur Hauptstraße. Auf dieser ein kurzes Stück rechts weiter bis zum Ghf. Löwen und bei diesem rechts aufwärts Ri. Egg. Nun über Rainweg retour zum Ausgangspunkt.


Größere Kartenansicht