Ausgangsort: Steg/Straße Ri. Malbun (1540 m)
Anfahrt: Rheintalautobahn (Schweiz) – Ausfahrt Vaduz – Triesen – Triesenberg – Steg – Ri. Malbun. Startpunkt: Übungsschlepplift an der Straße zwischen Steg und Malbun. Parkmöglichkeit: Auf rechter Straßenseite im oberen Teil des Lifts.
Höhenunterschied: 650 m
Schwierigkeit: leicht – mittelschwer
Lawinengefahr: Auf halber Höhe muß man steile Hänge queren. Nur bei sicheren Bedingungen zu empfehlen. Bei unsicheren Bedingungen, meidet man die Querung des Steilhangs und fährt zur Guschg Alpe ab, um von dort zum Gipfel zu steigen.
Frequenz: mittel
Jahreszeit: 02 – 05

Kurzbeschreibung

Der Schönberg ist eines der beliebtesten Skitourenziele Liechtensteins. Dementsprechend wird er an schönen Wochenenden von Skibergsteigern geradezu bestürmt. Der Anstieg bietet selbst für Neulinge keine Schwierigkeiten. Allerdings wartet auf halber Höhe eine heikle Querung, die man nur bei sicheren Bedingungen begehen sollte.

Route

Kurz der Skipiste entlang aufwärts und knapp unterhalb der Bergstation die Liftspuren zu einem Güterweg queren. Der Güterweg wird im Winter meist für Rodler und Wanderer gewalzt. Dem Weg links aufwärts folgend bis zu einem Sattel (1771 m, I) oberhalb der Alpe Saas. Hier links zu einer kleinen Einsattelung und weiter – steile Hänge querend – zu den breiten Gipfelhängen des Schönbergs. Über diese aufwärts zur Gipfelkuppe.