Ausgangsort: Oberriet/Bahnhof (420 m)
Länge: 71.2 km
Zeit: 6:30 Std.
Höhenunterschied: 1800 m
Einkehrmöglichkeit: Lehmen, Schwägalp, Urnäsch

Kurzbeschreibung

Sehr lange und – bis zur Schwägalp – außerordentlich schöne Biketour, die auch anspruchsvolle Biker in jeder Beziehung zufriedenstellen wird. Der lange Retourweg von der Schwägalp nach Oberriet verläuft dann allerdings durchwegs auf Autostraßen – aber dies wiederum durch eine herrliche Landschaft.

Variante
Für alle, denen die Tour zu lang ist, ist der direktere Anstieg über Eggerstanden eine gute Alternative. Hierzu folgt man anfangs der Beschreibung zum Forstseeli, zweigt aber bei km 7,9/Hm 790 rechts Ri. Tonisweid/Eggerstanden ab. Nun über Eggerstanden nach Steinegg (bis Steinegg 15 km). Die Tour verkürzt sich so um fast 500 Höhenmeter.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 420 Hm: Oberriet/Bahnhof
300 m aufwärts zur Hauptstraße, nach rechts auf diese einbiegen und erst der Straßenbeschilderung „Kobelwald“, später auch „Montlinger Schwamm“ folgen. Wenn man die Hauptstraße der Beschilderung folgend verläßt, auf schmaler Asphaltstraße geradeaus (ohne abzuzweigen) zum Berg.

km 3,1: Bei Kreuzung am Waldrand („Schörigschnorren“) auf asphaltiertem Weg aufwärts (Ri. Montlinger Schwamm) bis Neuenalp (in einer Linkskehre gelegen).

9.7 km | 950 Hm: Neuenalp
Dem Wegschild folgend über Wiesenweg rechts aufwärts Ri. Eggerstanden. Nach kurzem, steilem Anstieg erreicht man einen Güterweg, auf dem man fast eben bis zur Bildsteinkapelle fährt. (Bei Abzweigung am Bach/km 10,5 nicht links hochfahren!)

10.8 km | 1010 Hm: Bildsteinkapelle
Links hoch Ri. Forstseeli/Resspass. Es folgen nun ein paar ruppige Steilanstiege auf einem schlechten Güterweg. Beim höchsten Punkt am Bildsteinkapf (km 12,4/Hm 1170) geht es über einen schmalen Fußweg abwärts (kurze Schiebepassage) und mit einem weiteren Anstieg auf einem ruppigen Güterweg weiter zum
Forstseeli.

13.1 km | 1185 Hm: Forstseeli
Auf Güterweg aufwärts Ri. Resspass. Bei der folgenden Güterweggabelung rechts halten (Nicht Beschilderung Ri. Resspaß folgen!) und weiter zum Resspaß.

14.5 km | 1300 Hm: Resspaß
Auf Asphalt stets abwärts nach Steinegg.

21.8 km | 800 Hm: Steinegg/Bhf
Auf Asphalt nach Weissbad (km 23,3) und nach dem Hotel Weissbad auf Autostraße rechts aufwärts Ri. Lehmen. Bei km 27,6 (Lehmen) endet der Asphalt. Nun auf Güterweg aufwärts stets der Beschilderung zur Schwägalp folgen.

32.9 km | 1340 Hm: 4er-Gabelung bei Potersalp: Rechts weiter Ri. Schwägalp. Nun über eine Anhöhe und abwärts zu Asphaltstraße. (Bei km 34,1/Hm 1400 rechts abwärts halten.)

35.0 km | 1310 Hm: Bei Einmündung in Asphaltstraße auf dieser rechts abwärts Ri. Steinflue.

38.8 km | 980 Hm: Urnäsch
Einmündung in Hauptstraße: Nun über Urnäsch (km 44,8) nach Appenzell (km 55/Hm 780). In Appenzell erst Beschilderung Ri. St. Gallen folgen. Dann Beschilderung Eggerstanden/Oberriet folgend zurück zum Ausgangspunkt

71.2 km | 420 Hm. Oberriet Bhf