Mountainbiketour: Vandans – Rellstal – Schweizertor – Lindauer Hütte – Vandans

Alpines Freeriding in Postkarten-Kitsch Landschaft.
Die Sandholzer-Bike-Guide-alpin-Tour 37 b hatte es mir schon länger angetan. Nur verwirklichen hat sich das Unterfangen lange nicht so recht lassen, da die Tour doch etwas vom Schuß liegt und der Anstieg überdies eher lang und mühsam ist.

Im September 2005, ein Tag mit starkem Föhneinfluss, und die beiden Werner und mich zieht es jetzt doch einmal ins schöne Montafon. Von Vandans aus starten wir eine längere Auffahrt durch das Rellstal. Die Fahrverbotstafel am Beginn der Forststraße hat auch eine Zusatztafel „gilt auch für Fahrräder“ oder so ähnlich; uns stört das nicht und die schweren Geländewagen die mit Karacho und Staubfahne an uns vorbeibrausen offensichtlich auch nicht. Anfangs in einem engen Tobel führt der Weg bald über saftige Almwiesen, die von schroffen Felsnadeln eingerahmt sind unserem ersten Etappenziel, der Zaluanda Alpe, entgegen. Der Föhn bläst uns ganz schön stark entgegen, kostet glatt einen Gang.

Der Kommentar im Bikeguide “ Es gibt Biker, die Gefallen daran finden, ..landschaftlich sehr schön aber überlange Tragestrecke.“ klingt abschreckend, ganz so masochistisch ist die Angelegenheit dann aber doch nicht. Von der Zaluanda Alpe aus können wir noch ein rechtes Stück weit auf einem, zwar ruppigen, Güterweg bis Karrenweg weiterfahren. Die Schiebepassage bis zum Schweizertor ist landschaftlich schlichtweg fantastisch, auch wenn uns oben der Föhnsturm fast schon umhaut. Vom Schweizertor bis zum Öfenpass heißt es dann noch mal schieben, nicht so schlimm, als Entschädigung können wir einem Rudel Gämse beim Herumklettern zusehen. Oben angekommen machen wir erst einmal eine kleine Pause und genießen das schöne Bergpanorama.

Der sehr technische Trail vom Öfenpass zur Lindauer Hütte hat es zwar schon in sich, ist aber bis auf insgesamt vielleicht 300 Meter – wir mussten halt an einzelnen Abschnitten und immer wieder mal an Einzelstellen kurz vom Rad – grundsätzlich schon fahrbar; einige Abschnitte waren vom August Unwetter frisch vermurt. Macht im Gegenteil für alle viel Freude, die technische Trails in grobem Geläuf mögen. Leider ist der Trail im Verhältnis zum Aufwand, den der Aufstieg macht, etwas kurz. Ab der Lindauer Hütte, wo wir uns noch etwas stärken und von den Strapazen erholen, schneidet auch immer wieder mal ein interessanter Wanderweg den Güterweg.
Und von Latschau zurück nach Vandans ist mir halt auch nichts besseres als die Rodelbahn eingefallen.

Fazit: Die Tour empfiehlt sich für unerschütterliche Trail Liebhaber und die super Landschaft entlohnt reichlich für die unausweichlichen Schiebepassagen zum Schweizertor und Öfenpass. Unser Netto Zeitaufwand betrug 5 Stunden.

WEITERE GENIALE BILDER UNTER: http://www.xitrail.com


Größere Kartenansicht