Ausgangsort: Bezau/Verkehrsamt (650 m)
Länge: 15.6 km
Zeit: 3.15 Std.
Maximale Höhe: 1380 m
Höhenunterschied: 730 m

Kurzbeschreibung

Von Bezau führt ein nicht allzu steiler, anfangs noch asphaltierter Güterweg über das
idyllische Fegg Vorsäß zur Seefluh Alpe. Die Alpe ist nicht bewirtet. Wer nicht auf dem
Aufstiegsweg zurückfahren will, kann – wie unten beschrieben – direkt bei der Alpe auf
einem ruppigen – bei nassem Wetter morastigem – Fußweg (ca. 1,5 km) abwärts zum Marktobel Vorsäß fahren/schieben. Von hier führt ein ausgesprochen schöner Güterweg über Rimsgrund retour nach Bezau.

Streckenbeschreibung

0.0 km | 650 Hm: Bezau/Verkehrsamt
Auf Hauptstraße aufwärts zur Kirche und an dieser rechts vorbei.

km 1,4: Holzwegweiser an Hauswand (auf linker Seite gibt es einen Brunnen/Verkehrsspiegel):
Beschilderung nach rechts Ri. Fegg Vorsäß folgen. Kurz darauf links aufwärts Ri. Fegg bzw. Seefluh Alpe.

km 2,4: Bei beschilderter Weggabelung „Fegg-Rimsgrund Rundweg“ rechts halten. Auf
Güterweg aufwärts über Fegg und Stenn Alpe über eine Anhöhe zur Seefluh Alpe.

8.7 km | 1305 Hm: Seefluh Alpe
Unmittelbar vor der Alpe auf schlechtem Karrenweg abwärts. Der Karrenweg wird später zu einem Fußweg, auf dem man das Bike meist schieben muß.

km 10,2: Marktobel Vorsäß:
Auf Güterweg weiter abwärts. Bei Einmündung in quer – verlaufenden Güterweg (beim Schild „Marktobel“) rechts abwärts Ri. Bezau. Man mündet beim Asphalt Anfang in die Anfahrtsstrecke und fährt auf dieser retour zum Ausgangspunkt.

15.6 km | 650 Hm: Verkehrsamt Bezau


Größere Kartenansicht