Kategorie: Kletterhalle
Höhe: 803 m
Strasse: Kurstr. 14
Ort: 88175 Scheidegg
Telefon: +49 (0) 8381 / 92642-0
Telefax: +49 (0) 8381 / 92642-20

Website: www.sportalm-scheidegg.de
E-Mail: info@sportalm-scheidegg.de

Beschreibung

Hoch über dem Bodensee: Athletische Kletterei für höchste Indoor-Ansprüche und spektakuläres Allround-Ambiente.

Die Öffnungszeiten der Kletterhalle/Bistro:
Montag – Freitag
14:00 – 23:00 Uhr (1. Oktober – 30. April)
16:00 – 23:00 Uhr (1. Mai – 30. September)

Samstag
12:00 – 21:00 Uhr (1. Oktober – 30. April)
14:00 – 21:00 Uhr (1. Mai – 30. September)

Sonntag/ Feiertag
10:00 – 21:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage.

Zusätzliche Informationen

Unsere über 900 qm große Kletterhalle gehört zu den größten und modernsten Kletteranlagen Deutschlands. Von der extrem überhängenden Wettkampfwand für den Wettkampfkletterer und engagierten Fortgeschrittenen über den strukturierten, felsähnlich gestalteten Pfeiler mit mittleren Schwierigkeitsbereichen bis hin zur Schulungswand ist für jeden etwas geboten. Ebenso lädt der ca. 150 qm große Boulderbereich nicht nur zum Aufwärmen ein!

Durch die über 600 qm große Grundfläche der Kletterhalle entsteht auch nie ein Gefühl der Bedrängnis in der Halle. Vom angrenzenden Bistro überblickt man die ganze Kletterhalle und kann den Kletterakrobaten bei einem Cappuccino, Latte macciato oder auch bei einem Bierchen zuschauen.

Wen der Hunger packt, der kann sich auch über unser Restaurant Kässtadl vom Fitnessteller bis hin zur Grillplatte alles zu Gemüte führen.

Falls Ihr mit Eurer Trainingsgruppe, Klettergruppe oder ähnliches für 1,2 oder 3 Tage kommen wollt, könnt ihr natürlich in unseren gemütlichen Zimmern übernachten. Für Gruppen haben wir spezielle Angebote. Anfragen unter info@sportalm-scheidegg.de

Sowohl die deutsche Nationalmannschaft als auch Spitzenkletterer verschiedener Nationen trainieren regelmäßig in der Sportalm Scheidegg. Die extrem überhängende Wettkampfwand bietet sich von ihrer Struktur her optimal für ein wettkampfgerechtes Training an.

Für anspruchsvolle Routen in der Kletterhalle zeichnet sich vor allem der national und international erfolgreiche Routenbauer Uli Theinert verantwortlich. Aber auch andere, sehr erfahrene Routenbauer tragen Sorge, dass für Abwechslung gesorgt ist.

Durch die Ausrichtung von Deutschen und auch Internationalen Meisterschaften hat sich die Sportalm Scheidegg nicht nur in der regionalen und nationalen Kletterszene einen Namen gemacht, sondern zahlreiche Kletterbegeisterte kommen auch aus den angrenzenden Ländern Schweiz und Österreich nach Scheidegg.

Der letzte große Wettkampf in der Sportalm waren die Deutschen Jugendmeisterschaften 2006 am 2. Dezember 2006.

Anfahrt / Lage
Von der Autobahn A96 München – Lindau nimmt man die Autobahnausfahrt Scheidegg (letzte Ausfahrt vor Lindau) und folgt der Ausschilderung nach Scheidegg (ca. 12km). In Scheidegg auf der Hauptstraße durch Scheidegg durch bleiben (Richtung Weiler i.A.) Kurz vor Ortsende rechts in die Kurstraße (Ausschilderung) einbiegen. Nach 200m befindet sich die Sportalm auf der rechten Seite. Sie können auch über Google Maps die Route zur Sportalm Scheidegg berechnen und ausdrucken lassen.


Größere Kartenansicht