Ausgangsort:Wald am Arlberg/Alter Bahnhof (1030 m) 
Zeit: 6:30 Std.
Höchster Punkt: 2439 m
Höhenunterschied: 1450 m
Besonderheit: Steinernes Meer ist eine faszinierende Karstlandschaft, die für sich allein einen Besuch wert ist. Das Steinerne Meer war früher –  viel früher –  tatsächlich einmal ein Meer. Deshalb kann man hier heute noch Versteinerungen finden – z.B.:Korallen und Ammoniten. Die Fundorte der Versteinerungen sind durch Steinmännchen markiert.

Streckenbeschreibung

Wald am Arlberg – Spullersee – Gehrengrat – Steineres Meer – Formarinsee – Dalaas
Ausgangspunkt ist Wald am Arlberg, wo es ca. 2 Std entlang eines Baches der Schlucht entlang Richtung Spullersee geht. Der Weg ist etwas rauh und ziemlich steil, aber landschaftlich wunderbar. Am Spullersee angekommen geht´s auf der linken Seite des Sees weiter bis zur Abzweigung Richtung Freiburger Hütte (Formarinsee). Erst geht`s gemütlich über Wiesen Richtung Gehrengrat, der Anstieg selber ist steil und kräfteraubend, das Panorama entschädigt aber alle Anstrengungen. Nach dem Gehrengrat geht’s auf und ab zum Steinernen Meer, eine herrliche Steinlandschaft, die man gesehen haben muß. Danach geht es abwärts Richtung Freiburger Hütte, die etwas abseits des Formarinsees liegt. Von dort sind es noch ca. 2 Std. über einen etwas rauhen Weg ins Tal nach Dalaas. Die ganze Strecke benötigt ca 6 – 7 Std Anstrengung, aber diese lohnt sich auf jeden Fall, Von dort mit Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Nur für geübte und durchtrainierte Wanderer!

Danke an Lorenz Rinderer für die tolle Tour und Bilder!