Talort: Tschagguns/Latschau (990 m)
Anfahrt: A 13 Ausfahrt Montafon – durchs Montafon bis Tschagguns – aufwärts nach Latschau – am Beginn des Stausees kurz links aufwärts zum Parkplatz
Zeit: 8:45 Std. (Weniger Trainierte – unter den Trainierten/nur solche werden diese Tour machen – dürfen getrost noch ein paar Stunden dazu zählen.)
Maximale Höhe: 2817 mm
Höhenunterschied gesamt: 2000 Hm
Davon mit dem Bike: 755 Hm
im Klettersteig: 800 Hm (Südwand: 480 Hm; Gauablick: 320 Hm)
Schwierigkeit: Südwand C/manche Stellen D; Gauablick B/C
Sonstiges: Stirnlampe für die Höhle im Gauablick- Klettersteig mitnehmen!

Kurzbeschreibung

An der Sulzfluh gibt es zwei interessante Klettersteige – den einen in der Südwand, den anderen an der Nordflanke. Im Rahmen einer großzügigen Überschreitung kann man beide in eine Tour integrieren. Die nötige Kondition vorausgesetzt ergibt dies eine großartige Bergtour mit vielen interessanten Klettersteigmetern.
Wer dieses Unternehemen angeht, sollte am besten mit dem Bike zur Lindauer Hütte hochfahren. Man wird es zu schätzen wissen, wenn man am Ende eines langen Tages auf dem meist unsteilen Güterweg durch das Gauertal nach Latschau zurückrollt.

Streckenbeschreibung

Von der Lindauer Hütte (1744 m) wandert man über das Drusator (2342 m) auf die Südseite des Rätikons und steigt zur Carschinahütte (2221 m) ab. Man folgt nun erst dem Rätikon Höhenweg, der unterhalb der spektakulären Südwände der Sulzfluh verläuft, und folgt später der Beschilderung zum Klettersteigeinstieg (2340 m). Über diesen ausgesprochen schönen Klettersteig steigt man nun zum Gipfel (2817 m). Von dort folgt man der Beschilderung Ri. Rachen bzw. Klettersteig Gauablick 340 Höhenmeter abwärts zum Klettersteig. Der Gauablick Klettersteig ist wesentlich kürzer, etwas weniger spektakulär und auch etwas leichter als der Südwandsteig. Vom Ausstieg steigt man dann noch ca. 300 Höhenmeter zur Lindauer Hütte ab, bei der man sich dann besten Gewissens – man kann ja den letzten Abschnitt der Tour im Sattel hinter sich bringen – ein, zwei Biere genehmigen kann.