Ausgangsort: Tschagguns/Gemeindeamt (680 m)
Länge: 27.0 km
Zeit: 4:00 Std.
Maximale Höhe: 2210 m
Höhenunterschied: 1650 m
Einkehrmöglichkeit: Tilisuna Hütte

 

Kurzbeschreibung

Landschaftlich außerordentlich schöne, unkomplizierte Tour. Der Weg beginnt in Tschagguns und führt unterhalb der felsigen Rätikon Gipfel durch eine grüne Alplandschaft, bis er auf einem Plateau oberhalb der Tilisuna Alpe endet. Von dort wandert man – am besten ohne Bike – noch ca. 25 min zur bewirtschafteten Tilisuna Hütte (2208 m). Abgesehen von einem Teilstück oberhalb der Tilisuna Alpe ist der Weg nur mäßig steil. Die Abfahrt erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Bike & Hike
Die Tilisuna Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Besteigung der Sulzfluh (2818 m).

Streckenbeschreibung

0.0 km | 680 Hm: Tschagguns/Gemeindeamt
Auf Hauptstraße aufwärts Ri. Latschau.

1.1 km | 800 Hm: Bei Telefonzelle auf Asphaltstraße links Ri. Tilisuna. (Bei km 1,4 geradeaus/nicht auf Zackgasse aufwärts.)

km 1,7: Rechts oben bleiben.

km 2,3: In Rechtskurve auf Asphalt bleiben. Nach 200 m in Linkskurve aufwärts Ri. Ghf.
Mittagspitze.

4.0 km | 1080 Hm: Bei Gabelung auf Badweg links aufwärts. Nach 200 m den rechten, oberen Weg nehmen (Tilisunaweg). Nun stets auf gutem Güterweg über Gampadels Alpe
(km 7,0/ Hm 1365 m) und Tilisuna Alpe (km 12,7/Hm 1920 m) aufwärts, bis der befahrbare
Weg in einer Wiese endet.

13.5 km | 2020 Hm: Tilisuna Hütte
Beim Wegschild „Hinter der Wand“ (10 m rechts in der Wiese), am Ende der Fahrstrecke (nach Steilanstieg), rechts auf Wanderweg zur Tilisuna Hütte. (Gehzeit ca. 25 min.)

27.0 km | 680 Hm: Tschagguns

Hartgesottene können im Tilisunasee nahe der Hütte noch ein eiskaltes Bad nehmen! (Bilder: Piet & Susi)

Kommentare

Kommentar (überschreitung Partnum)
eine überquerung, die zu meinen favoriten zählt, möchte ich hier weitergeben: bei tilisunahütte links über joch ( nur 10 m höher als die hütte) hinunter nach partnum/st. antönien. es gibt nur ein paar kurze tragepassagen, den rest kann man schieben bzw. trailen – feelings like garda bzw. dolomiten. diesen überquerer habe ich in eine 2-tagestouren eingebaut.
chris

Trail-Variante mit Prättigauer Höhenweg und Carschina Hütte