340 km   8700 HM  34:20 Std

In sechs Tagen mit dem MTB die schönsten etappen in Vorarlberg erleben. Die Tagesetappen sind individuell verkürz- oder verlängerbar. Je nach Wunsch, technischem Fahrkönnen und Kondition kann man alternative Streckenführungen wählen. Das hier soll nur eine Inspiration dazu sein.

  1. Tag:   Dornbirn – Hittisau

  70 km  1500 HM  6:00 Std

Dornbirn – Kennelbach – Pfänder – Hirschberg – Sulzberg/Thal – Oberreute – Riefensberg – Hochhäderich – Hittisau (Gästehaus Dorner: 58.-)

Gesamtzeit: 8 Std

2. Tag:   Hittisau – Schröcken

48 km 1200 HM  4:30 Std

Hittisau – Hittisberg – Sibratsgfäll – Schönebach – Osterguntenalp – Au – Schröcken (Haus Bommer: 50.-)

Gesamtzeit: 6 Std

3. Tag:   Schröcken – Dalaas                                                      

38 km 1200 HM  4:40 Std

Schröcken – Auenfeldsattel – Oberlech – Kriegersattel – Zugertobel – Formarinsee/Freiburger Hütte – Dalaas (Haus Rein: 40.-)

Gesamtzeit: 6:30 Std

4. Tag:   Dalaas – Gaschurn

58 km 2000 HM  6:30 Std

Dalaas – Kristbergsattel – Silbertal/Ri. Fellimännle – Obere Freschalpe – Silbertaler Winterjöchle über Langer See (1:30 Std schieben) – Schönverwall – Heilbronner Hütte (1:00 Std tragen und schieben) – Kops Speicher – Gaschurn (Inge Pachole und Tante Marie)

Gesamtzeit: 9 Std

5. Tag:   Gaschurn – Rankweil

87 km 1600 HM  6:00 Std

Gaschurn – Bürs – Brand – Niggenkopf – Parpfienzalpen – Furkla Alpe – Nenzingerberg  – Nenzing – Göfis – Rankweil (Gasthof Kreuz: 64.-)

Gesamtzeit: 8 Std

6. Tag:   Rankweil – Dornbirn

39 km 1200 HM  4:40 Std

Rankweil – Dafins – Wiegetobel (schieben) – Ri. Viktorsberg – Ri. Fraxern – Staffelalpe – Kugel Alpe – Fluhereck/Emser Hütte (schieben) – Hinterberg Alpe – Schuttannen – Staufenalpe – Dornbirn

Gesamtzeit: 6:30 Std

Die Höhenmeterangaben sind nur ungefähre Angaben, die aus dem Kartenmaterial herausgerechnet wurden.