Ausgangsort: Egg/Schwendevorsäß (955 m)
Anfahrt: Von Dornbirn über das Schwarzachtobel oder den Achrain in den Bregenzerwald nach Egg. Man kann die Wanderung schon hier, vom Dorfplatz in Egg, starten oder die ersten unspektakulären Höhenmeter mit dem Auto bewältigen. Dazu fährt man bei der Egger Dorfkreuzung Richtung Andelsbuch/Bezau und nach wenigen Metern links (Klebern, Schetteregg). Hier fährt man jetzt immer geradeaus (bis es nicht mehr weiter geht).
Länge: 8.0 km
Zeit: 3:00 Std.
Höhenunterschied: 1045 m
Ausgesetzte Stellen: Nein
überwiegende Ausrichtung: Süd

Kurzbeschreibung

Schöne Wanderung von Egg Richtung Niedere und dann auf den Tristenkopf. Teils steile Passagen. Die Tour kann man ideal mit der Winterstaude verbinden bzw. erweitern.
Nur bei trockenen Verhältnissen empfehlenswert. Ansonsten gibts eine ordentliche Rutschpartie mit Schlamm und Dreck und Matsch 🙂

Streckenbeschreibung

0.0 km | 955 Hm: Egg, Schwendevorsäß
Wir parken das Auto in einer Rechtskurve (hier geht es in den Wald) beim Wanderwegschild „Schwendevorsäß (955 Höhenmeter)“. Hier geht es entlang dem Kiesweg bergauf bis zur Alpe Finne.

1.0 km | 1050 Hm: Alpe Finne
Bei der Alpe Finne der Wanderbeschilderung folgend links aufwärts Richtung Tristenkopf. Man wandert rechts neben einem schönen Wasserfall aufwärts.

4.0 km | 2000 Hm: Tristenkopf
Der Weg ist überwiegend schmal und teils steil. Es gibt jedoch keine ausgesetzten, schwierigen Abschnitte. Den Rückweg wählt man am besten wie beim Aufstieg. Am Tristenkopf hat man einen wunderschönen Rundumblick und bei guter Sicht sieht man sehr gut den Bodensee. Auf der hinteren Seite sieht man hinunter zur Talstation Schetteregg.

7.0 km | 1050 Hm: Alpe Finne

8.0 km | 955 Hm: Egg, Schwendevorsäß


Größere Kartenansicht