Die Ostschweizer Wein-Route führt entlang Rebbaugebiete und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten. Und immer wieder werden beschauliche Dörfer mit heimeligen Gaststuben durchquert. Die Tour im Zeitraffer: Schaffhausen – Rheinfall – Ossingen – Uesslingen – Pfyn – Weinfelden – Bürglen – Bischofszell – Hauptwil – Gossau – St.Gallen

Ort Schaffhausen
Start Bahnhof Schaffhausen
Niveau leicht
Zeit 5 Std. eMTB / 7 Std. MTB
Distanz 90 km (1 x 500W Akku)
79% Asphalt, 21% Forstweg, 0% Trail

Uphill leicht, 920m, U0
Downhill leicht, 600m, S0
Jahreszeit Jänner – Dezember
www.tourenspuren.at/weintour
Einkehr Zum Goldenen Schäfli
T. +41 71 223 37 37, zumgoldenenschaeflisg.ch

Die Wein-Route hält bereits kurz nach dem Start in Schaffhausen ein erster Höhepunkt bereit: die tosenden Wassermassen des Rheinfalls.

Danach geht‘s durch das Zürcher Weinland. Bevor sich die Route bei der Grenze zum Thurgau an die Thur schmiegt, lohnt sich eine kurze Rast am idyllischen Husemersee. Durch die breite Talebene der Thur, an deren gut besonnten Flanken die Reben für vorzüglichen Thurgauer Wein wachsen, führt die Route zur Kartause Ittingen.

Über Pfyn und am Fusse des rebenbewachsenen Ottenberges entlang erreicht man schliesslich Weinfelden.

Ab Weinfelden führt die Route zügig durch die grünen Thur-Auen nach Bischofszell.

Weiter geht‘s nach Hauptwil. Schliesslich folgt die Kantonsgrenze und die Route führt nach Gossau und anschliessend zum Ziel in der Klosterstadt St. Gallen.

Tipp: Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch

Einen Zwischenstop im Hofladen der Kartause Ittingen lohnt sich. Hier finden Sie das gesamte Sortiment an Produkten aus der Selbstversorgung.

Speziell für Ladys: www.bikelady.ch