Ausgangsort: Hohenems/Schuttannen  (1148 m)
Anfahrt: Hohenems Ortsmitte, beim Rathaus, der Beschilderung folgend über Emsreute nach Schuttannen
Höhenunterschied: 384 m
Schwierigkeit: gering
Lawinengefahr: gering
Frequenz: hoch
Jahreszeit: 12 – 03

Kurzbeschreibung

Skitour ist ein großes Wort für die sehr kurze Skiwanderung auf den Schönen Mann (Wendkopf). Aber schön ist es allemal da oben, vor allem in der Vorsaison, wenn der erste Schnee gefallen ist, und die Schuttannenlifte noch nicht laufen. Es muß ja nicht immer das Hochälpele sein oder die Nob. Das Ambiente ist am Gipfel des Wendkopfs jedenfalls deutlich „alpiner“ als dort.  Skifahrerisch ist eigentlich nur der erste Hang bis zur Hinterberg Alpe interessant. Danach fährt man auf der Aufstiegsspur ins Skigebiet Schuttannen zurück. Dort bringt man, wenn der Schnee nicht zu tief ist, auch noch mal ein paar Schwünge zusammen.  Trotzdem: Für Leute aus der Umgebung von Hohenems, die nicht viel Zeit haben, ist der Wendkopf jederzeit ein sehr lohnendes Ziel für eine kurze Bergtour mit Skiern.
Und übrigens: Der Wendkopf hat auch eine anspruchsvolle Seite. Die extremeren aus der Gattung Skitourengher fahren auf der Nordseite durch steile Rinnen, „Tore“ genannt, nach Schuttannen ab. Vor Jahren bin ich einmal das leichteste der Tore abgefahren. Das war durchaus noch alltagstauglich.  Mit nachvollziehbaren, verlässlichen Infos kann ich leider nicht dienen. Vielleicht liest ein „Insider“ diese Zeilen und kann uns ein paar kurze Worte zu den „Toren“ schreiben.

Route

Vom Parkplatz am Skiheim vorbei aufwärts bis zur Talstation des oberen Schlepplifts. An dieser links vorbei aufwärts zu Güterweg, der links in den Wald (Beschilderung Ri. Fluhereck) und weiter flach bzw. leicht ansteigend aufwärts zur Hinterberg Alpe führt. Bei dieser den Güterweg verlassend  über offenen Hang aufwärts in den Wald. Bei Erreichen des Waldes etwas unterhalb des Kammes diesem folgend zum Gipfel.
Abfahrt wie Aufstieg.

Danke Christoph für Deine Bilder!

Bildschirmfoto 2013-12-08 um 15.28.52

Danke Micha für Deine Bilder!